NATO liefert T-62 Panzer an syrische Rebellen


von

Syrische Truppen sind am Dienstag in den Vorstädten von Damaskus, Homs und Aleppo mit Panzern gegen Rebellen vorgegangen. So berichten verschiedene Bertelsmann- und Springermedien einstimmig. Der Grund könnte jedoch vielleicht darin liegen, dass die Rebellen ebenfalls mit Panzern gegen die syrischen Sicherheitskräfte vorgehen.

Damit der Krieg nicht endet:
Frisch angelieferte T-62 Panzer für syrische Rebellen

Die israelische Nachrichtenagentur DEBKA meldet, dass „westliche und arabische Sponsoren“ mindestens 20 Panzer des Typs T-62 aus russischer Produktion an die Rebellen geliefert haben sollen. Angeblich stammen die Panzer aus libyschem Besitz. Zwar sind die Panzer technisch nicht die modernsten, doch könnte dies durchaus zusätzliche Dynamik in den Konflikt bringen.

Zudem hat die Regierung unter US-Präsident Barack Obama erklärt, dass die Türkei die sogenannte Freie Syrische Armee mit FIM-92 Stinger Luftabwehr-Raketen ausgestattet hat. Die 20 Panzer des Typs T-62 seien vergangene Woche aus Libyen an den türkischen Hafen von Iskenderun geliefert worden und nach Nordsyrien eingedrungen.

Bashar al-Assad sieht sich somit mit schicksalhaften Entscheidungen konfrontiert: Entweder er geht nun tatsächlich mit voller Härte gegen die von den NATO-Staaten finanzierten und unterstützen und schwer bewaffneten Kampftruppen vor und provoziert so ein Eingreifen der USA, oder er spart sich das Ganze und sucht das Weite, ehe sich das Blatt gegen ihn wendet.

164 Kommentare

  1. ganz recht, es ist ein KRIEG, kein bürgerkrieg, weil sich alle anderen staaten (bis auf iran) wie feindstaaten verhalten. eigentlich müsste assad diesen staaten offiziell den krieg erklären, was aber wohl sicherlich keine gute idee wäre.

  2. ich frage mich, warum china und russland sich dieses unrecht schon so lange ansehen. so langsam beschleicht mich das mulmige Gefühl das die gar kein interesse an einem frieden dort haben.

  3. China und RU sind im Klinsch, ihre Wirtschaft und das Vermögen ihrer Oligarchen hängt vermutlich davon ab-

  4. Tja, dann muss die Nato aber auch die ausgebildete Panzerbesatzung mitliefern. Die FSA besteht ja gemäß Kommentator @hubert aus ehemals friedlichen Demonstranten, sprich Zivilisten. Denke nicht, dass unter diesen Zivilisten ausgebildete Panzer-Richtschützen waren. Hier wird nach Plan erst einmal der Diktator beseitigt, ohne Rücksicht auf christliche und andere Bevölkerungsteile. Bedeutet, dass radikale Islamisten dicht an der Grenze von Israel sind. Das man diese Nummer zulässt, das muss einen Grund haben. Aber noch haben die Gotteskrieger ja nicht gewonnen.

  5. In den Medien wird immer über die „Bösen“ Chinesen und Russen gesprochen, die gegen einen NATO Eingriff sind. Es spricht aber niemand von den Deutschen und anderen NATO Mitglieder, die KEIN VETO eingelegt haben. Das ist wirklich kein Bürgerkrieg sondern ein richtiger Krieg, der alle Kriegsmittel erfordert…

  6. darf ich meine Adresse auch noch angeben … so ein Gerät im Garten würde bestimmt Diebe und das steuer-erhöhungs-süchtige beamtengesindel abhalten- fehlt noch in meinem Bestand.

  7. Nicht zu vergessen, dass die Rebellen von Anfang an jede friedliche Regelung oder Gespräche und Verhandlungen dazu abgelehnt haben. Anderenfalls hätte man das Ganze ja diplomatisch regeln können.

  8. NATO – Also die Organisation muss sich einen anderen Namen zulegen, denn die ersten 3 Buchstaben bedeuten eine geographische Eingrenzung. Sofern man die Abkürzung nicht aufhebt, dann doch bitte zumindest das Arabische Meer (oder besser noch gleich alle Meere weltweit) umbenennen in Nordatlantik, wenn schon eine Verteidigungsarmee (BW) (die sich in Afghanistan ja nicht Nato Forces nennt) meine persönliche Freiheit am Khyber Pass verteidigt, genau dort, wo die damaligen Taliban vor langer Zeit den Britischen Truppen mal schwer auf die Schnauze gehauen haben

  9. Ich frage mich immer noch wo diese beruehmte rote Linie ist,da ja jetzt offensichtlich ist wer das Land destabilisiert.
    Sollte Assad tatsaechlich das weite suchen wird es ihm so ergehen wie Gadaffi.

  10. Ja, der Assad muss weg, als Schachfigur, oder sofort den „Verteidigungs“Pact mit dem Iran auflösen, sonst kann er auch seine allfällige Jacht in Monaco nicht mehr geniessen, ohne abzusaufen … So ist das mit den unangenehmen Herrschern in ihren fremden Territorien innerhalb, wie ausserhalb ihrer Landesgrenzen!
    President sein muss ein Scheissjob sein, wenn man angelsächsisch-unparteiisch sein will – anderenfalls gibts endlos wertlose Gratisdollares, welche der Rest der Welt berappen muss, mit Staatsdefizit.

  11. Man beachte die aktuelle Entwicklung in Tunesien und in Ägypten. Die Religionsfanatiker holen auf. Die wollen ihre Schariah, und speziell die Frauen und die Andersgläubigen werden sich zurücksehnen nach ihren Diktatoren und deren Armeen. Auch in Syrien.

  12. ja, da muss ein Grund sein, denn ich sage immer: „In der Politik und Wirtschaft passiert rein gar NICHTS aus Zufall“ !

  13. @Kaiser Wilhelm
    Ich denke du hast das völlig richtig analysiert. Afrika muss auf jeden Fall wirtschaftlich schwach, arm und wehrlos bleiben und darf schon gar keine Allianz wie die NATO gründen. In eine vertrocknete Einöde passen Libyen, Tunesien, Ägypten und Syrien irgendwie so gar nicht ins Bild mit ihren Wasser-Pipelines, dem verhältnismäßigen Wohlstand und dem funktionierenden Sozialstaat. Ein Dorn im Auge des untergehenden Imperiums.

  14. Endlich leisten wir mit Steuergelder einen Friedensbeitrag!Gott ist amerikanischer Jude,das ist in den nächsten Jahren wissenschaftlich begründbar.

  15. @Heiko – Du hast das mit Gott schon erkannt. Die Bibel ist ein jüdisches Buch. Und wenn Jesus der Sohn Gottes ist, dann beten die Katholiken wen an?

    „Unsere Rasse ist die Herrenrasse. Wir sind wie Gott auf diesem Planeten unterscheiden uns von anderen Rassen wie diese sich von Insekten unterscheiden. Im Vergleich zu uns sind andere Rassen wie Vieh, sie sind Abfall der Menschheit. Unsere Vorbestimmung ist es, über die anderen minderwertigen Rassen zu herrschen. Sie werden uns die Füße lecken und uns wie Sklaven dienen.
    Menachim Begin – Premierminister 1977-1983 über die Rassische Überlegenheit der Juden gegenüber Nicht Juden.“

  16. Quizz-Frage: Welche „Mutter“, hat mal folgenden Satz gesagt:
    „Wenn meine Söhne keinen Krieg auf Erden wünschen, dann gibt es auch keinen Krieg“!
    Kleine Denk-Hilfe: Ein Brunnen-Denkmal, inkl. Innschrift zu Ehren jener Familie, steht auf dem Gemeinde Dorfplatz von St. Moritz, gesponsert von der Gemeinde in St. Moritz-

  17. Genau,du hast die Lösung gefunden. Übrigens gratullation, zur Landung in den Bergen! Wusstest Du, dass Samedan ein Feldflugplatz ohne Zollkontrolle ist (WEF-Gängster-Treff)? Beim Einrücken ins Militär erklärte mir ein Koch aus St. Moritz im 5-Sterne Hotel, dass er etliche Zimmerservice-Ladies kennt… Die Nachtische haben dort nicht zu knapp weissen Schnee auf den Zimmern … Who knows why? -OK, Er hatte vorher nen black-russion mit mir geteilt, wird wohl nur Fantasie gewesen sein… Also an alle Bullen… Ruhig die kleinen Versösser weiter belangen, ist Schnee von gestern, bis zum nächsten WEF, das wir mit den F/A-18 und unseren Steuergeldern beschützen –

    So, und nun gibt 1+2 = 3 !

  18. Danke an den Bürgenden Bürger, für die jeweils schnelle Aufschaltung… Wenn wir weiter so viele Geheimnisse ausplaudern, landen wir in der Laterne, oder erfahren die Abschaltung dieser Webpage… Wäre schade, denn die Wahrheit ist nicht immer Friede, Freude, Schwesterwelle!

  19. @Kaiser: Schöne Kette, die die alte trägt, dabei könte sie ihr Eigengewicht locker mit Diamanten auftürmen…das wären dann…ähm, ca. 80 Mia. Karat? Echt beneidenswert, bescheiden!!! Nach St. Moritz hat es im Fall alle 300m Kameras über der Strasse (schon ab Davos)… Also ihr lieben GI’s, es gibt auch dort leider keine Gratisdrogen, die Alte will Euere Ärsche bei Hugo im Jungle und in der Wüste von Iran & Syrien sehen … Schön parieren, und wenn sie sagt: Spring! Dann müsst ihr fragen, wie hoch darf es sein, meine gnädigste?

  20. habe noch den legendären T34,gefahren der manschmal nur mit vorschlag-
    hammer die gänge reingehämmert zum fahren zu bewegen war.ansonsten
    war er fast 60 stundenkilometer schnell.mansche schafften es auf sogar
    fast 70,das leid war das getriebe oft hatte man 2 gänge auf einmal
    und das konnte man nur mit brechstange am getriebe selbst aushebeln.
    T62 ist ein kampfpanzer,den ich auch noch gefahren habe.die meisten
    wissen jedoch nicht,das er nur noch 3 mann besatzung hatte.der ladeschütze wurde durch ein einzigartiges ladesystem ersetzt
    warum dies nicht weiterenwickelt wurde bleibt ein rätsel.der T54-T55
    waren eher ein schlechtes nachbild vom T34

  21. da gab es noch die abteilung SCHILKA ,dessen fahrzeug mit kettenantrieb ich auch gefahren habe,und doch nie dessen schlagkraft
    sehen durfte.das war streng geheim,und wir mussten das gelände bei
    abschüssen jedesmal verlassen.
    ach so da giebt es noch den T72 ich glaube nicht das der PANTER,oder
    leopard der 200 millionen euro kostet,dem T72 parolie bieten kann.
    das sagt ein ehemaliger panzerfahrer des ostens.

  22. @ronon: da haben wir aber schon viele aspezialisten beisammen… Wann gründen wir unseren unabhängigen Staat? Frage an Dich: kann auch ein Leie solch einej Panzer lenken? Was säuft er auf 100km? Kann man auch in Syrien wohl an der Tankstelle mit Masterkard+ American-Express (Duopol) der WTO bezahlen? OK, letzte Frage nimm ixlch zurück, denn Syrien hat man ja nicht vim SWIFT-System abgestellt, sondern nur den Iran, wie praktisch … Ich würde bei Sotheby’s damit shopen gehn mit den Kumpels und Schleiereulen, anstatt Häuser kaputt zu schiessen 😉
    Ok, die würde bakd gesperrt, aber einen Monat hätten sie Zeit!

  23. Puhh 200 Kisten kostet son Monster… Sind ja so viek wie be F-18 mit Pfüpfen (=Muni)!!! Die US-Army, Navy und die anderen 15 Geheimdienste kosten jährlich 1200 Milliarden (deutsche, nicht us-Milliarden)! Hmm das gäbe fette Foodmarken für die hungernden 50 Mio. Amis + ne tolle Glotze!!! Sollten mal bei wallstreet und der olen „Grünes Schwert“ anfragen, für die Mitsprache dieses Budgets!

  24. @ronon – Mein lieber Kollege, danke für die Panzer-Information. Ich habe nur Kettenschein bis 10t und habe eine hohen Kilometerzahl und Flussüberquerung hinter mir auf dem M113 der Amerikaner. Da gab es keine Getriebeprobleme, weil Automatik-Getriebe, (Öl-Wandlergetriebe) also wie in jedem Automatik-Pkw die Vorwahlstufen. Höchstgeschwindigkeit angegeben 82 km/h auf der Straße, jedoch genügte eine kleine Manipulation, und schon machte die Gurke bis zu 105 km/h. Der M113 ist ja der absolute Verkaufsrenner der USA weltweit gewesen. Der lief überall und läuft noch in diversen Ausführungen, wird aber nach und nach gegen andere Modelle ausgetauscht. Ist aber von der Basisform her in anderer Größe bei den Amis weiter verwendet worden (Fahrgestell / Unterbau) bei Konstruktion neuer Flakpanzer. Der M113 existiert mit leichter Bewaffnung in verschiedener Form, und ist ein Truppentransporter der schnellen Infanterie. Es gibt ihn aber auch als Sanitätspanzer. Durch die vollflächige Heckklappe (hydraulisch voll absenkbar) entsteht eine Heckrampe, und du kannst viel Munition u.a. einladen. Da passt in der Mitte auch ein Militärmotorrad rein, wenn der Kompanie Kradmelder unterwegs mal ne Panne hat. Ich habe aushilfsweise für eine Woche einen M113 fahren dürfen für eine andere Kompanie, nämlich für die schwere Mörserkompanie, bei denen der Fahrer ausgefallen war. Die hatten in der Kompanie nur einen M113 und der war innen voll gestopft mit Funkgeräten, weil das der Feuerleitpanzer war. Das war eine gemütliche Woche für mich, denn ich hatte nur die Hinfahrt und die Rückfahrt. War aber interessant, weil der Ausflug eine Schießübung war. Leopard 1 habe ich bei Vorführung Gefechtsschießen gesehen, und auf der Tribüne saßen außer den hohen Nato Rängen noch ganz andere uniformierte höhere Dienstgrade aus aller Herren Länder. Wie üblich natürlich die Brust voll mit der Ordenspalette, sieht ja immer so aus, als wären die seit 1813 bei jeder Aktion dabei gewesen. Der unbewaffnete Leo 1 mit dem kleinen Kran und dem Räumschild vorne, hat bei Bedarf eine Trasse zum Fluss runter geschoben, damit der voll schwimmfähige M113 besser ins Wasser konnte. Was der optische Oberhammer war: Der Leo mit dem Kran hebt in ganz kurzer Zeit einen kompletten Leo Motor raus, der dann auf 4 hydraulischen Stempeln neben dem Leo steht. Dann werden die fertigen Kabelbündel wieder verbunden (US Steckdosenprinzip) und schon läuft der Motor außerhalb des Leo zwecks Wartung und Ölwechsel. Austauschmotor dauert vermutlich nicht länger als wie 2 Stunden. Für die Zulassung auf deutschen Straßen musste der M113 natürlich gemäß StVo mit einer zweiten unabhängig voneinander wirkenden Bremse nachgerüstet werden. Viele der alten Militärfahrzeuge der Amis hatten überhaupt keine Handbremse. Auch mein Fahrzeug hier hat keine, weil das ein 1963 in Asien zugelassener WILLYS Jeep ist, der vermutlich in 1962 gebaut wurde.
    Alles was an russischen Panzern inkl. SCHILKA und Boden-Luft Raketenabwehr, Radar etc. vorhanden ist, das habe ich in einem Simulator. Hochkomplex bei Bedarf, denn im Editor des Programms kann man sich ganze Nato Luftgefechte erstellen (das dauert) und mitfliegen als Russe oder als Ami. Im Gelände schnell herumfahrende SCHILKAs sind somit das beste Trainingsobjekt um in einer A-10 A Warthog die Bodenbekämpfung zu üben. Die A-10 A hat für bestimmte Raketen und Smart-Bombs im Cockpit ja ein TVR (Monitor) und ist das Ziel einmal erfasst und bestätigt, dann kann der Pilot abdrehen und die Steilkurve fliegen, und wenn er auf den Knopf drückt bei bestimmten Raketen, dann geht die Rakete genau an der Position rein an der die Erfassung stattgefunden hat. Simpel ausgedrückt: Wählt der Pilot auf der Waffenbank diesen Raketentyp aus, dann geht der Monitor im Cockpit an und die Raketenkamera auch. Mittig auf dem Monitor der Zielrahmen mit kleinem Kreuz. Das ganze Bild kann man vergrößern (Zoom) und die Landschaft ist sichtbar im Infrarotbereich. Der Pilot kann noch in größerer Höhe fliegend, dieses Zielkreuz beliebig nach unten oder zu den Seiten verschieben. Erfasst er mit diesem Kreuz ein gegnerisches Fahrzeug und bestätigt, dann geht nach dem Abfeuern die Rakete ab und ins Ziel, auch wenn der Pilot den Feuerbefehl zeitversetzt ausführt. Was Bombenabwurf betrifft, so hat die A-10A auch absolut irre technische Vorraussetzungen, da kommen die russischen Bodenbekämpfungsflugzeuge nicht mit. Der SCHILKA muss mit leichter Flak ausgerüstet sein, kann hier in meinem Simulationsprogramm sämtliche Daten abrufen über alles, auch Raketen etc. – Fakt ist, dass ich bei Simulation von diesen SCHILKAs auch Treffer kassiere, wenn ich unvorsichtigerweise in deren Bereich komme. Die Elektronik der A-10 A meldet mir dann den Ausfall von diesem und jenem System (ist dann wie ne Radio-Ansage) und wenn z. B. die Meldung kommt: -Left Engine Fire- dann bedeutet das, dass mein linkes Triebwerk brennt, und es wird Zeit den Schleudersitz zu betätigen. Schön sind die russischen SU Modelle, schon von wegen dem Bremsfallschirm nach der Landung. Die SU33 ist trägergestützt, also auf Flugzeugträgern im Einsatz. Die SU 25 (Frogfoot) ist auch eine interessante russische Maschine zur Bodenbekämpfung. Bei mir im Simulator das Cockpit voll funktionsfähig, und alles in kyrillisch (russisch) ebenso wie die Stimme aus dem Lautsprecher, wenn ich in irgendeiner Form den Flieger aerodynamisch überlaste. Luftkampf mache ich aber relativ selten. Fliege überwiegend am Simulator zivil und auch mit den Kampfjets lieber unbewaffnet durch die Gegend. Das ist optisch schön und beruhigt, und ist natürlich super im Hochgebirge, also Schweiz, Kaukasus-Gebirge und natürlich alles rund um Nepal herum. Es geht natürlich auch (aber nur am Simulator) mit einer F-16 durch den Grand Canyon zu zischen nur wenige Meter oberhalb der Wasseroberfläche des Colorado River.
    So, das war es hier für Leute vom Fach und interessierte Kreise zur kostenlosen Weiterbildung.

  25. @INTRCPTR
    Zu St. Moritz und Samedan : Dort liegt logisch der Schnee nicht nur vor dem Hotel, sondern auch in den Schlafzimmern, denn im letzten Jahr fand dort ja das Bilderberger-Treffen statt. Samedan hat mich interessiert nach der Meldung vom letzten Absturz damals. Seitdem darf man Samedan in der Realität ja nur noch mit Sonderprüfung anfliegen. Mich interessierte nach dem Unglück die Anflugroute durch das Tal, und der Abflugkurs bei Fehlanflug, also durchstarten und Go Around vor dem Aufsetzen. Und genau bei diesem Go Around ist beim letzten Unglück ein krasser Fehler des Piloten wohl die Ursache gewesen. Das endet auch im Simulator mit einem Crash.
    Was das Fahren mit einem Panzer betrifft, so kann ich das nur aus meiner Fahrpraxis schildern, aber generell wird ein Panzer mit zwei Lenkhebeln gesteuert. Die Richtungsänderung erreichst du durch Abbremsen der jeweiligen Kette. Also ziehst du z.B. links an, dann fährt die Gurke nach links. Machst du das auf einer Wiese aus voller Fahrt heraus sehr stark, dann wirft der Panzer das ganze Heck herum und die Grasplatten fliegen durch die Luft. Das ist wie im Action Film, du stehst dann ja fast wieder in Gegenrichtung. Eine Vollbremsung logischerweise, wenn du beide Hebel gleichzeitig anziehst. Das Fahren macht mit Automatikgetriebe natürlich einen Höllenspaß, jedoch wenn du wie bei @ronon dabei manuell schalten musst, dann ist das ein Knochenjob. Du musst bedenken, dass der Panzer dabei ja durch dass Gelände fährt, und wenn du als Fahrer dann auch noch auf Gefechtsfahrt bist, dann schaust du ja nicht oben aus der Luke. Ganz schlimm ist, wenn du als Fahrer nachts unter Infrarot-Nachtsicht fährst. Die Fahrtrichtung gibt dir der Kommandant vor, und die Sache ist stinkig, heiß, laut und nervig. Da hast du dann auch mal blaue Flecken. Und wenn du mit offener Luke mit einem leichteren Panzer auf einen sehr großen Baumstumpf auffährst, den du wegen Bewuchs nicht gesehen hast, dann fliegt dir die Kauleiste weg, ggf. mit Kiefernbruch. Da knallst du nämlich in den Rand des Turmluks, ich denke, das kann @ronon bestätigen. Auch für die Gruppe die voll bewaffnet hinten in einem Schützenpanzer sitzt, ist so ein Trip nicht immer angenehm. Aus dem Grund werden die Waffen auch an der Bordwand innen festgezurrt.
    Für Tanken brauchst du im Ernstfall natürlich keine Master oder Visa Card. Du brauchst nur das Geschütz auf das Tankstellengebäude richten und dem Tankstellen-Boss sagen, er soll mal hurtig voll tanken und während des Vorgangs des Auftankens das Bargeld, die Bierdosen und die Zigaretten herbei schaffen. Wenn das dann alles erledigt ist, dann schickst du den Clown noch mal los, damit er ein paar Mars-Riegel anschleppt, damit @ronon wieder zu Kräften kommt am Lenkhebel. Alter Werbespruch : Mars bringt verbrauchte Energie sofort zurück.

  26. Cool, danke…durfte mich gerade wieder dermassen über unfähige & überbezahlte Vollidioten aufregen, dass mir diese pragmatische Auftankung gerade wieder ein Schmunzeln brachte. Ich glaube mit unserer Erfahrung, könnte man ganze Hoschi-Regierungen stürzen 😉

  27. @Wini – Wäre ich 40 Jahre jünger (und ausgebildet wie ich bin) Single und ohne vernünftigen Job in Merkeltanien, dann wäre ich der Erste am Flughafen mit Ticket nach Venezuela, falls der Ami dort im Anmarsch ist. Großteil der Ausrüstung dabei, und für die Dragunov ein besseres Zielfernrohr. Gehe davon aus, dass es bei Hugo einige Dragunovs im Depot gibt. Das ist die bessere Alternative, als wie in D mit Essenmarken an der Schlange vor der Suppenküche zu stehen irgendwann. Abgesehen davon, dass man in dem Alter natürlich dort drüben auch rattenscharfe Bräute aufreißen könnte. Darf nur nicht vergessen das Schweizer Bajonett einzupacken. Meine Erkennungsmarke wird natürlich beim Airport Security Check wieder ein böses Pfeifen im Brustbereich auslösen, den tollen Gag gönnte ich mir bisher bei jedem Flug. Da musst du mal die Reaktion dieser Möchtegern-Rambos sehen. Speziell die Security in Amsterdam. Die Uniformen von denen gleicht auf Entfernung der Kutte der SS Panzertruppen, und so ähnlich führen sich diese Clowns auch auf. Und bloß keinen blöden Witz ablassen, die haben total null Humor, wie ich es dort 2x erlebte.

  28. @alle
    Die Leser können hier nun auch die Kommentare von euch bewerten. Falls es euch nervt, einfach Bescheid sagen 🙂
    Einen schönen Tag euch allen!

  29. Schon krass, was die „friedlichen oppositionellen Aktivisten“ mittlerweile alles geliefert bekommen. Mit den Panzern werden sie sicher keine Flugblätter drucken… Spass beiseite. Die Falsche Syrische Armee wird auch damit keinen Erfolg haben, weil sie aus käuflichen und verkommenen barbarischen Verbrechern besteht. Also wird sie weiter um eine Intervention oder noch schwerere Waffen betteln. Vielleicht stehen irgendwann Wasserstoffbomben auf der Bestelliste, um endlich, endlich DEN durchschlagenden Erfolg zu haben…. Aber hoffentlich legt die syrische Regierung den Terroristen das Handwerk, bevor es dazu kommt.

  30. @Kaiser Wilhelm: Jawohl, ganz wichtig, nicht das Bajonett vergessen, denn wir haben ja beim James Bond Film gelernt, wie man mit dem Viktorinox einen Bikini auf macht 😉
    Ich muss auch mal probieren meine 300 Schiesskränze am T-Shirt zu tragen, wenn ich am Flughafen stehe…gibt Brüste bis zu den Knien, aber lässt den Russischen- und Americanischen General alt und blass aussehen (neben dem Umstand, dass ihre junge Partnerin sowieso lieber mit uns durchbrennen würde 😉
    Von Taktic haben wir sicher auch mehr Ahnung-

  31. Mein lieber @Bürgender – Also das mit den Sternen kann doch einen Bürger aus Merkeltanien nicht nerven, nach allem was täglich so an Horror-Meldungen rein kommt. Ich möchte dir aber mitteilen, dass ich selber nicht die Kommentare der Mit-Foristen benoten würde und mir die Benotung meiner Kommentare eigentlich auch nicht wichtig ist. Noch einmal dir und den Mit-Foristen der Grund warum ich hier bei euch kommentiere. Dies ist die bisher einzige Website wo ich als Kommentator nicht von Besserwissis, Korinthenkackern, Oberlehrern, Klima-Hysterikern, WikiLügia-Gläubigen usw. belehrt werde. Witzig humorig darf man woanders auch nicht schreiben, um Himmels Willen, das wäre ja ein Absturz vom Niveau her. Kommt gar nicht gut an in Deutschland in Bezug auf Kommentarfunktion. Außerdem hier keine Anti-Faschisten, die mir die Nazikeule an den Kopf werfen und hundsgemein vulgär unhöflich werden. Noch schärfer die Rechtschreibfehler-Detektive, welche andere Foristen belehren. Da melden sich sofort die Deutsch-Lehrer, und beweisen dem Rechtschreib-Detektiv seine nachweislichen Fehler in seiner Belehrung. Das wiederum ruft die Deutsch-Professoren und Sprachkundler auf den Plan, welche beweisen, dass die Deutsch-Lehrer sich auch mal irren können. Und es folgen dann nur noch Kommentare in denen man sich nur noch berichtigt und beschimpft, das Thema des Artikel ist total vergessen, zuletzt landet man dann bei Adolf & Holocaust.

    Ferner werden hier bei euch Kommentare eingestellt, die zu identischen Themen mit identischem Text woanders gar nicht rein gelassen werden, das habe ich ja schon getestet, ich pöser pöser Verschwörer. Hat prima Niveau hier und ist irgendwie kameradschaftlich-familiär. Gleichgesinnte eben, wo man auch mal private Informationen einflechten kann, denn eigentlich ist jede neue Information die man bekommt doch eine Bereicherung des Wissens. Ich lasse auch jedem seine Meinung, sofern er denn bereit ist auch die Gegenmeinung zu akzeptieren, und genau das findet woanders eben nicht immer statt. Krass ist oft die Zensur, wenn es um Kritik zu USA oder Israel geht. Da wird auch so mancher Kommentar nicht eingestellt. Das Lustige dabei ist, wenn man dazu die Quelle (Link zu Artikeln) liefert, die aus renommiertesten Zeitungen der USA sind, oder aus Quellen kritischer Bürger jüdischen Glaubens die außerhalb Israels leben. Das ist dann die Oberlachnummer bei meinen Testsendungen, und beweist die Verblendung und die Gehirnwäsche der gekauften Schmieren-Journaille im gleichgeschalteten deutschen Blätterwald. Du kannst ihnen beweisen, dass tausende ihrer Journalisten-Kollegen weltweit das Thema völlig anders beurteilen, weil sie eben vor Ort sind und US Bürger zum Beispiel. Der deutsche Lohnschreiberling schreibt meist nur das, was der Chefredakteur zulässt, bzw. hat genaue Vorgaben. Bei der BLÖD Zeitung soll das sogar beim Einstellungsvertrag geregelt sein. Also negative Texte über Israel sind sicher nicht erlaubt. Ansonsten darf geschrieben werden, was Frau Merkel von ganz oben als Tagesbefehl ins Mikrofon hustet, also wenn man über die Medien ferngelenkt dem Bundesbürger einen Mitbürger zum Empörungs-Abschuss (neudeutsch: Shit-Storm) freigibt.

  32. Zurück zum Thema des Artikels : Panzer
    Panzerfahrschule Teil 2 für @INTRCPTR und Interessierte, um im Ernstfall so ein Ding mal zu brettern. Ein Panzer fährt (anders als ein Auto) keine korrekte Kurve, weil Richtungsänderungen durch Abbremsen eines der vorderen Antriebsrades erfolgen. Die Antriebsräder sind die beiden vorne oben, die mit den großen Zacken. Ein Panzer verändert seine Stellung durch eine Drehung um einen gedachten Mittelpunkt, wodurch das Ding auch auf der Stelle drehen kann. Man male sich auf Papier ein Rechteck. Die Vorderseite oder Fahrtrichtung markiere man mit einem kleinen Pfeil. Nun in das Rechteck mit einer Linie innen die Ecken verbinden diagonal. Dann erhält man den Schnittpunkt, und das ist der gedachte Mittelpunkt. Um nun auf einer Bundesstraße in schneller Fahrt eine gute Linkskurve zu fahren, muss man den linken Lenkhebel in kleinen schnellen Schüben kurz anziehen. Im Ernstfall wird auch die so genannte -Kampfkette- gefahren. Dazu muss der Fahrer diese Gummiklötze aus der Kette entfernen. Diese Klötze dienten ja nur dazu, um den Straßenbelag in Deutschland zu schonen. Heutzutage sind die Straßen in D jedoch sowieso derartig runter, also noch viel schlechter kann man sie auch mit der Kampfkette nicht machen. Sprachlich korrekt ist ein Panzer ein Gleiskettenfahrzeug, weil er sich die Kette endlos wie ein Gleis vor die Räder legt. Über manuelle Gangschaltung in russischen Panzern kann auf Anfrage der Experte @ronon Auskunft geben. Also wie viele Gänge und so. Wer aus der Branche ist, der kann ja mal Vorschläge machen über eine gute Stereo-Anlage die man nachträglich einbauen könnte. Türkische Beutepanzer könnten wir tiefer legen lassen und breitere Räder anbauen, und oben einen Dachgepäckträger drauf montieren. Ach ja, natürlich auch Renn-Auspuff verchromt und Spoiler. Hätte ich beinahe vergessen!

  33. Wir sind eh die alten von der Mupped-Show auf dem Balkon …denen hört niemand zu, und am Ende hatten sie doch immer Recht 😉

  34. na wo sind jetzt die geliebten russen? natürlich ist denen alles scheiß egal, hauptsache sie können weiterhin ihre waffen verkaufen.

  35. 3 Jahre Haft wegen einer Demonstration. Der Russische Führer erstickt jeden Wiederstand gegen seine person im keim.
    Wenn das Volk nun diese toleranz für diese Strafe bringt, kann er in zukunft gegen sein volk vorgehen wie er will. Jeder wiedersacher oder gegner kann in den Knast gesteckt werden. Für jahre.
    Das ist eure Freiheit? Ein Präsident kann nicht damit umgehn wenn jemand gegen ihn protestiert und muss hinter gittern?

    Wo ist Putin und setzt sich für syrien ein? er ist nicht da weil es ihn nicht interessiert. Er ist gegen eine resolution weil er weiss das Assad immer mehr menschen mit seinen Waffen töten wird und lange kein Ende in sicht sein wird. Das spühlt Geld in die taschen.
    und wenn syrien irgendwann befreit wird von diesem regime wird russland sicher nicht Seite an Seite mit syrien kämpfen….erwachet.

  36. Freiheit für mein volk. Wieso schaut ihr zu wie meine Familie getötet wird?
    Wieso versteift ihr euch in den Hass und schuldzuweisungen gegenüber anderen Ländern während unsere Frauen, kindern und Eltern ermordet werden?
    Was haben wir Assad getan? Warum bekämpft er uns, das Volk? Wir sind keine Rebellen, wir sind friedliebende Menschen doch jeden Tag schlagen Bomben bei uns ein. Warum hilft uns niemand?
    Warum seht ihr zu?
    Haltet diese Mörder auf. Wenigstens eine Flugverbotszone.
    Assad hat keiun Recht mehr unser präsident zu sein. Die Frage ist nur, wieviele Menschen müssen noch sterben, durch Assad, durch rebellen, ja auch durch euch?
    Unser Land ist in Schutt und Asche, millionen Menschen auf der Flucht. Auf flüchtlinge wird geschossen, von Assad. Warum? Was haben wir getan?

  37. @Syrer
    Assad lässt (zurück-)schießen, weil die NATO-Staaten Terroristen in die Menschenmengen einschleusen, die von dort heraus auf die Soldaten das Feuer eröffnen. Würden sie damit aufhören, gäbe es keinen Konflikt. Bedank dich nicht bei Assad, sondern bei Obama.

  38. @spaßbremse – Frage : Hat hubert9 einen neuen Nick und nennt sich jetzt @Syrer? Zu dem Artikel stelle ich fest : Friedliebende Bürger haben keine Waffen. Ein Diktator kann nur mit Waffen gestürzt werden. Wo gehobelt wird fallen Späne. Nach der Schlacht werden die Toten gezählt, auch die unschuldigen Zivilisten. Wie viele waren das noch im 2. Weltkrieg?
    Und wenn das gleiche wie in Syrien in Deutschland passieren würde oder in den USA, dann würde das jedem Syrer total am Arsch vorbei gehen. In Deutschland hasst euch Syrer sowieso keiner, weil sich vorher kein normaler Bürger mit Syrien beschäftigt hat, warum auch? In Deutschland hassen kritische Bürger höchstens die USA und England, die euch diese Sache eingebrockt haben, also inszeniert haben. Der Fachbegriff dafür lautet Stellvertreterkrieg. Also, USA und England schaun zu, wie ihr euch da auf die Köpfe haut. Also Assads Armee gegen bezahlte Söldner, die sogar aus Libyen einfliegen. Und wenn das geklärt ist bei euch, dann warten die Amis ab wie sich das entwickelt bei euch in Syrien. So läuft das, nennt sich Arabischer Frühling die Nummer, aber wird für die Bevölkerung hinterher meist der Islamische Herbst. Eine Flugverbotszone bedeutet, dass die Nato kommt und mehr Zivilisten tötet als wie die Artillerie eures Diktators. Noch nie was von Libyen gehört oder? Und falls du @Syrer wirklich ein Staatsbürger Syriens bist, dann jammer uns nicht die Ohren voll. Komm mit dem Arsch hoch, lass dir eine AK-47 geben und kämpfe. Friedlich kann man einen Diktator nicht besiegen, du Couch-Potatoe

  39. Ihr seit verstrahlt. ihr habt Euch in eine Art psychose, in Verschwörungstheorien verwickelt.
    Assad ist ein Mörder.
    Wir alle hoffen das der Frühling bald kommt.
    Macht euch mal gegenseitig zuspruch und steigert euch in eure Welt.
    I love Amerika, das Land der Freiheit und sie werden auch uns retten.

    Und uns Zivilisten nennst du Rebellen? Alle Menschen in Syrien sind Rebellen? Überleg mal was du sagst, wir nehmen garantiert keine AK in die Hand, wir sind menschen wie du auch.
    Ihr deutschen müsstet mal richtig in solch Zuständen leben. Ihr jammert doch nur rum und lasst euch vom Staat alles vorgaukeln. Milliarden nach Griechenland, dies, das. Ihr deutsche seit doch schwach und wählt immer wieder die selben führer und dann beschwert ihr euch über die poiltik. Also, geh Du auf die Strasse du Internet Fachmann. Außer Klug daherzureden kommt nichts weiter.

    nun könnt ihr euch wieder gegenseitig hochpushen.Los

  40. spaßbremse sagte:
    Assad lässt (zurück-)schießen, weil die NATO-Staaten Terroristen in die Menschenmengen einschleusen, die von dort heraus auf die Soldaten das Feuer eröffnen. Würden sie damit aufhören, gäbe es keinen Konflikt. Bedank dich nicht bei Assad, sondern bei Obama.

    Hallo!
    Ich gehe davon aus das Dein Betrag nicht ernst gemeint war!
    Ich dachte ich habe hier ( https://www.gegenfrage.com/syrische-quellen-tuerkischer-general-in-aleppo-festgenommen/#comments ) klar gezeigt dass ursprünglich Massaker ausschließlich an unbewaffneten Demonstranten durch das Assad-Regime verübt wurden!
    .
    Aber hier noch ein bar Aufnahmen aus 2011:
    Gewalt gegen demonstrierende Frauen: http://www.youtube.com/watch?feature=endscreen&v=t7jSweu1oBc&NR=1
    .
    Kinder: http://www.youtube.com/watch?v=MEH7vpunDjg
    http://www.youtube.com/watch?v=SHlphQGR4IU&feature=related
    .
    Assads Scharfschützen: http://www.youtube.com/watch?v=o-2JKC1CujA&feature=related
    http://www.youtube.com/watch?NR=1&v=g_CkUpXwz_A&feature=endscreen
    http://www.youtube.com/watch?v=f613GbdlcYQ&feature=related
    .
    Mit Panzer und Artillerie auf Wohngebiete: http://www.youtube.com/watch?feature=endscreen&NR=1&v=C0rYnogM17E&skipcontrinter=1&bpctr=1344791310

    Rohe Gewalt gegen Demonstranten: http://www.youtube.com/watch?v=iT8H60bJ5zw&feature=related

    Lg Hubert

  41. @Syrer und @hubert – Das Thema Syrien ist vorbei. Auch die deutschen Qualitätsmedien fallen doch schon um. Game Over. Ihr könnt euch wieder zu dem Thema melden, wenn in den USA auf Demonstranten geschossen wird. Wie das läuft habe ich hier irgendwo zu einem Artikel ganz genau beschrieben, also ganz genau den juristischen Ablauf. Und in Deutschland kommt das auch noch. In Deutschland und in den USA darfst du unangemeldet und unerlaubt gar keine Demo machen, und keine Regierung lässt sich stürzen. Und wer das in Deutschland versucht, der wird gejagt und ermordet. RAF, hast du wohl noch nie was von gehört. Ach und noch was @Syrer, falls du wirklich ein Staatsbürger Syriens bist (was ich bezweifle) dann bist du vermutlich nicht grade zuhause dort in Syrien, oder? Nun, ich lebe auch weit weg von Deutschland, aber wenn es in Deutschland los geht mit dem bewaffneten Kampf gegen Merkel und Konsorten, dann komme ich zurück und mach mit. Wenn du deinen Diktator so hasst, dann musst du für deine Ideale kämpfen und notfalls auch sterben. Also flieg rüber und mach mit. So, also für mich auch das Thema jetzt endgültig abgehakt.

  42. @hubert
    „Ich gehe davon aus das Dein Betrag nicht ernst gemeint war!“
    Wie gewohnt liegst du mit deiner Einschätzung weit daneben.
    Gruß

  43. @Syrer: Wir müssen uns nicht hoch-pushen, denn wir stehen schon über dir und empfinden einfach nur Beileid-

  44. @spas
    .
    Welchen Irren meinst Du? Dagibt es viele.
    Wenn Du Ahmadinedschad meins der ist zwar irr aber kein Diktator, blos eine Marionette des Führers.
    .
    lg

  45. Die Wahrheit findet man garantiert nie, in der Systempresse, die jenen adeligen Abzockerfamilien gehört .. das hatte sogar schon der kleine, schlaue und einst sehr mächtige Napoleon herausgefunden… „Geschichte ist die Lüge der Siegermacht“ –

  46. Schon interessant, Martin Luther King, Kennedy, Ghandi, Iranpräsident … Wenn ich die originalen-wahrheitsgetreuen Übersetzungen lese, waren sie alle Oppositionisten, Freiheitler, hassten Weltregierungen wie die UNO und den Commonwealth, fremdbestimmende Imperien, Rassismus, Faschismus und Zentralbanken … Just wie wir alle, die noch den Durchblick haben und auch Klarblick lesen … Wollen sie uns nun auch alle töten? Wer macht dann Ihre Sklavenarbeit? Ok, bei so vielen Topmodel- und Bauer sucht Frau Zuschauern, lässt sich sicher ein intellekueller (nicht intelligent) Idiot mit rosa Brille finden, der den Schmiergel liesst, und heile Welt ohne Terroristen an der Spitze, sieht-

  47. @ Kaiser. Ja ich bin syrischer Herkunft. Nein, ich lebe nicht dort.
    Nein, ich werde nich kämpfen. Wie kannst du mich auffordern Menschen zu töten? Gewalt mit Gewalt bekämpfen? Ist das die Lösung? Meine Familie ist auf der Flucht, niemand wird kämpfen. Wir sind keine Terroristen.
    Es mag sein das ein Teil eingeschleust wurde aber das ist die minderheit. Die meißten „Rebellen“ sind Menschen wie du und ich.
    Wenn du dann irgendwann nach Deutschland kommst um Merkel zu stürzen nennt es sich ebenfalls Rebell. Rebell, weil man ein befreites Leben führen will?

    @INTR…Du kannst mich bemitleiden wie du willst. meine informationen und kontakte nach Syrien sind weitaus größer als dein Internetrecherche. Glaubst Du das wirklich all Deine Theorien?
    ich bezweifel nicht das sie teils nicht richtig sind. Aber Du stellst ja alles so hin wie Du es willst. Will Dir nicht zu nahe treten aber das hat schon was fanatisches. Würdest Du in der Psychatrie davon reden würde es Psychose heißen.
    Der nette herr Assad schießt nur zurück ja? und ohne die Terroristen würde er nicht schießen? Merkst Du nicht das kein Land Interesse an Syrien hat? So paar eingeschlueste Terroristen was sollen die bewirken?
    In Syrien wurden auch auch iranische Kämpfer bemerkt, aber davon weißt Du nichts.
    ihr solltet mal unter jemanden wie Assad leben. Das wünsch ich dir. nicht weil ich Dir was schlechtes Wünsche, sondern damit Du die Augen etwas öffnest.

  48. @ Hubert, danke für die Links. Grausam dieses elend im eigenen Land sehn zu müssen.
    Aber laut manchen waren das bestimmt auch die Rebellen und der Westen.
    Ich bete zu Gott, das er unser Land von dem Leid befreit.
    Das Assad keine daseinsberechtigung mehr hat weiß jeder. Jedem ist klar das Assad nicht ewig regieren wird.
    Daher nur die Frage, wieviele Menschen müssen noch sterben?

    @ INTC…man kann den Spieß auch umdrehen, hätte Assad sein Volk gut behandelt, und würde er einsehen das es vorbei ist (und sogar vieleicht der schlauere sein, der nachgibt), dann würde auch keiner mehr von den Rebellen schießen)
    Assad zeit ist vorbei.
    Ich möchte auch nochmal drauf hinweisen das es genug berichte in den medien gab die sehr kritisch waren gegen den Westen. Einseitige medien sehe ich selbst kaum (es mag sie aber geben).

    Ich wünsche mir das der Westen unser elend befreit, uns hilft.
    Guck mal Du findest Assad gut? Die Rebellen haben keine fahrzeuge, keine Flugzeuge, kaum gute effektive Waffen. Warum muss einer dann mit übermächtigen mitteln in Wohngebiete feuern?
    Sag mal bitte ehrlich, egal jetzt wer Schuld ist, wer diese Kämpfer sind. Muss man auf Wohngebiete 1000 gegen 1 Mann einsetzen? Sowas nennst du ok? Da sieht man die gewalt und den Hass des Hernn Assad.
    Zum Glück erkennen die eigenen reihen das unwesen und wechseln die Seiten.
    Die kriegsverbrechen wurden allesamt festgehalten. Und in der Tat haben auch die Rebellen einige begangen. Aber in der anzahl ist es ein Bruchteil denen des Assadregime.
    Er wird dafür bezahlen. Das werdet ihr sehen.

  49. syrer,
    er wird sicher für das alles bezahlen. wie saddam hussein und gaddafi. ist genau das selbe spiel mit den selben drahtziehern. lass dich nicht blenden. die propaganda der bösen funktioniert nämlich perfekt, wie man an hubert, dir und 99% aller bild und spiegelleser eindrucksvoll erkennen kann.

  50. Alesi, ich lese weder Bild noch Spiegel.
    Ich lese Gegenfrage und the intelligence. Da staunste was?
    Und ich lese aus den Augen von Frauen und Kindern die hingerichtet werden.
    Und, welch Wunder, ich habe Kontakte in mein Heimatland. Wer kennst sich wohl besser aus? Hast du dich jemals mit syrien beschäftigt?
    Ehe Deine geliebten Amerikaner ins Spiel kamen? Wahrscheinlich nicht, warum auch.
    So leute müssten mal nach Sibirien zum Steine klopfen. Ein Leben in Deutschland kannst doch garnicht mit nahem Osten, Asien und Afrika vergleichen. Denn würdest du dort Leben wärst du der erste der protestiert.
    und trotzdem das ich diese Seiten lese kann ich mir ein Urteil bilden. Es ist ja nicht alles falsch.
    Aber merkst du nicht selbst, das all diese Engsichtigkeit die ihr den Bildlesern vorwerft, genauso von euch betrieben wird? Nur umgekehrt?

    Dich sollte man mal in ein Land stecken wo menschen wie bin Laden regieren.

  51. Interessant, da sollte einer zum Steine klopfen nach Sibirien (obschon man dann sicher was gescheiteres macht, als ausserhalb von Syrien zu jammern).
    Er wäre dann der erste, der protestiert? OK, immernoch besser (Rückgraht) als davon zu laufen, während die Verwandten der Gefahr ausgesezt bleiben.
    Hä? Wo hat denn Binimladen regiert? Der studierte doch in Genf und USA… und aufgerüstet wurde er von letzteren…alles Hans wie Hary, oder was?!? Man sollte sich generell nie mit fremden Streitkräften in einem fremden Land (=Besatzung) einmischen, sonst bleibt man am ende noch zu lange dort (Bsp. Afghanistan und Irak)-
    Ihr müsst die Sache selber auslöffeln…also geh bitte helfen! Wir Indianer sind auch nicht nach Syrien geflohen und haben denen die Ohren voll gejammert uns zu helfen! Bist Du bei den Jaffa-Orangen gebohren und hast nur in Syrien fettes westliches Business betrieben? Dann könntest Du natürlich vom Konflikt profitieren und anschliessend auf Entschädigung klagen, denn im Klagen bist Du ein Held.

  52. @Syrer: Kannst wahrlich stolz auf Dich sein, „the intelligence“ zu lesen. Wir sind es auch auf Dich, dass Du der „central intelligence agency Politik“ auf den Leim gegangen bist… Vielleich hab ich ja ne Psychose, du Hobby-Psychologe, der noch nie im Leben für jemand anderen nen Bleistift gespitz hast? Unsere Schulpsychologen gehen mit dem Sexkoffer bei den 13 jährigen Schülern vorbei, zur Aufklärung… Die eigenen Kinder sind straffällig, und die Gewalt- und Sexualverbrecher lassen sie mit ihren Gutachten zu früh aus dem Gefängnis, dann vergewaltigen sie weiter… Wahrlich, die könnte man auch nicht zur Befreiung des Syrischen Volkes gebrauchen, denn im Ernstfall hätten genau jene die Hosen voll, und ganz sicher nicht ich… An mir hat man vorbeigeschossen, bin darauf trainiert… Aber du könntest mal daheim helfen aufzubauen, anstatt Asylgeld oder die Krankenversicherung im fremden Land abzukassieren.

  53. Wini, na dann gibtst du mir ja recht, das die Rebellen in Syrien das richtige tun, danke. Genau das wollte ich hören. Es ist das richtige. Du sagst es, danke.

  54. Ihr beschäfitgt euch hier mit dem Ausland. Andererseits wirken einige wirklich stark rassistisch. Was für Sprüche von einigen kommen ist echt erbärmlich.

  55. Desweiteren bin ich nicht Hobbypsychologe, sondern angehender Psychater. Eeuer gegenseitiges aufgeputsche und die aggressionen anderen gegenüber lassen mich an der ernsthaftigkeit dieser Seite zweifeln.
    Immer die selben die sich Zuspruch geben…….in den POPO kriechen nennt man das.
    in diesem Sinne, macht mal weiter so.
    Mir kommt es nicht so vor als seit ihr gegen einen Weltkrieg. Dann freut euch doch das Amerika und Israel ihn einleiten. klein Deutschland verschwindet als erstes von der landkarte. Glaubt nicht das der iran euch verschonen wird. Ihr gehört genauso zu den verhassten Ländern .

  56. Ja und seit ihr ausländerfreundlich?
    Die deutschen sind schon immer rechts veranlagt, ist ja auch kein Wunder. Man wird ja vom Staat fast dazu gezwungen.
    Also wunder Dich nicht. Ich hoffe Du bist kein Psychater in Deutschland.

  57. Daheim gäbe es genug Arbeit, für einen angehenden schlauen Psychater, der „the intelligence“ liest… aber hier bleiben, wo es sich gut leben lässt, von der staatlich geförderten Krankenversicherung, ist eben doch besser, oder?

  58. @Syrer – Jetzt bin ich echt verwirrt – Der Iran wird uns nicht verschonen? Irre! Deutschland ist Mitglied der NATO (mal googlen was das ist) und wer ein Nato Mitgliedsland angreift, der greift alle Länder an die in der NATO sind, inklusive USA. Und weil wir in der Nato sind, und keinen Friedensvertrag haben und de facto noch noch unter alliiertem Kriegsrecht stehen, ist Deutschland quasi der 51. Bundesstaat der USA. Aus dem Grund kriecht unsere Regierung jedem US Präsidenten in den Arsch, egal wer bei uns regiert oder wer drüben gerade Präsident ist, und genau das passt vielen deutschen Bürgern eben nicht. Die meisten Deutschen (das Volk) mag auch die Regierung nicht, aber wir werden sie auch nicht los, trotz freier Wahlen. Ist scheiße-egal wo man das Kreuz macht am Wahltag. Und wenn die deutschen Rebellion machen würden mit Waffen, dann passiert das Gleiche wie in Syrien, das ist in Deutschland gesetzlich abgehakt mit Schießbefehl, und das ist in jedem Land so. Das Deutschland Israel beisteht, das verkündet bei uns jedes Regierungsoberhaupt. Kennen sie die aktuellen Aussagen von Frau Merkel dazu nicht? Die Biographie des Kanzlers H. Kohl kennen sie vermutlich auch nicht, denn der hat die höchsten israelischen Orden bekommen. Dabei sind welche, die nur an Juden vergeben werden, und einen davon hat nur er und Golda Meir. Interessant (für mich)wäre ein Angriff Irans auf Deutschland schon, sofern auch dort sich alle anderen Staaten raus halten würden. Wie viele Ausländer einer gewissen Glaubensrichtung in Deutschland leben ist ihnen sicher bekannt, ansonsten die Statistiken im Buch des Herrn T. Sarrazin lesen, das Buch ist gestopft mit amtlichen Bundesstatistiken. So, was macht diese Bevölkerungsgruppe bei einem solchen Angriff? Ich denke mal, die machen sich vom Acker. Alternativ, wenn sie sich von der Religion her für den Iran entscheiden, werden sie interniert (wie die in den USA lebenden Japaner damals) oder eben bekämpft auf andere Art. Auf jeden Fall stehen die dann auch vor ihren zerbombten Hütten. Es kommt aber noch krasser, denn viele von diesen Ausländern haben die deutsche Staatsangehörigkeit. Das in allen westlichen Ländern und den USA im Kriegsfall per Gesetz alle wehrfähigen Männer zum Kriegseinsatz eingezogen werden können, das ist ihnen aber wenigstens bekannt (hoffe ich doch mal)und das ist vielleicht in Syrien & Co. nicht so. Das nennt sich in christlichen Staaten General-Mobilmachung.
    Und, nur mal um ihre Bemerkung zu ergänzen : Das kleine Deutschland hat sich militärisch 6 Jahre lang ganz gut geschlagen. Vertikal geographisch vom Nordkap bis nach Afrika, horizontal bis kurz vor Moskau. Und am Schwarzmeer bei Sotschi, wo jetzt die Russen-Mafia ihre Villen hat, da waren die deutschen Soldaten auch schon am Strand beim Baden damals.
    Der deutsche Soldat von damals gilt auch heute noch in Militärkreisen als das Beste was es je gab. Das können sie nicht wissen in ihrem abgegrenzten Spektrum. Aus dem Grund sind sie auch nicht kompetent, wenn es um militärische Dinge geht.
    Und nun für alle die es noch nicht wussten. Der ehemalige Oberbefehlshaber in Afghanistan, Herr Praetorius (der ist jetzt Chef der C.I.A. soweit ich weiß) wurde einmal gefragt, wie man denn das -Afghanistan Problem- lösen könnte. Er sagte sinngemäß : Gebt mir ein paar Battalione Waffen-SS und der Spuk ist in ein paar Wochen vorbei! – Ob der Text zu seiner relativ überraschenden Versetzung führte weiß ich nicht, wurde aber in höheren Militärkreisen insgeheim grinsend abgenickt.
    Also werter Herr @Syrer, bleiben sie doch eventuell besser bei ihrem Fachgebiet Psychologie, und beschäftigen sie sich eventuell mit dem Untergebiet -Psychologische Kriegsführung- Sehr interessant! Sie finden dazu sicher recht viel mit Google Buchsuche und wohl überwiegend von amerikanischen Autoren. Zu allen Kriegen der USA im allgemeinen auch viele Titel, und die sind nicht unbedingt pro amerikanisch, obschon die auch von Amerikanern stammen.

  59. Mit Winipoo unterhalte ich mich hier nicht mehr, das ist mir zu primitiv. Zum Glück haben nicht mehr viele diese altmodische Einstellung.
    ich zahle hier eine Menge steuern werter Winnipoo. Vieleicht zahle ich damit einen Teil ihres Hartz4 einkommen, wer weiß???

    @Kaiser, die deutschen Wählen doch jedes mal diese Führung. Oder wird bei den Wahlen gefuscht? Anscheinend sind die deutschen mit ihrer Spitze zufrieden, sonst würde sie nicht gewählt werden oder?

  60. Ich verstehe auch nicht so ganz was der angehende Psychater für Probleme hat. Vieleicht ist er Psychopath statt Psychater und verwechselt das. Vieleicht auch nicht.

    Aber was hier einige von sich lassen ist in der Tat unterste Schublade. Das passt nicht ganz mit dem überein um was es hier sonst geht.
    Auf der einen Seite rechtsradikale Ansätze und auf der anderen pro naher Osten. Die Zusammenhänge erkenne ich nicht so ganz.

  61. Es gibt genug assoziale Menschen die nur nach Deutschland kommen um abzukassieren. Sie dealen mit Drogen, begehen Verbrechen. Sie fahren mit nem dicken BMW vor Aldis Tür während eine deutsche schwer arbeitende Familie ihre Tüten nach Hause schleppt.

    Wenn dann ein Mensch hier her kommt und studiert oder einem ordentlichen Job nachgeht sehe ich dadrin kein Problem.
    Man sollte an anderer Stelle anfangen auf zu räumen.
    Nicht bei Menschen die einen geregelten Ablauf hier folgen. (falls es denn so ist)
    Diese Verurteilungen waren mir zu Allgemein.
    Das geht hier am Thema vorbei.
    Es muss sich was in Deutschland ändern dringend. Mir ist das scheiß egal was früher mit Hitler war. Und ich bin stolz deutscher zu sein und brauch mich nicht dafür schämen. Und ich bin noch lange nicht rechts deswegen.
    und noch weniger sehe ich es ein ein Leben lang zahlemann für die ganze welt zu sein, weil irgendwann mal ein Hitler durchgedreht ist.
    Zu dieser zeit habe ich nicht gelebt und ich kann auch nichts dafür.
    Ich will auch kein Geld in Griechenland sehn, es gibt genug im eigenen Land zu tun.
    Und Ausländer die scheiße baun und nur abkassieren gehören ausgewiesen.
    ganz ehrlich, welches Land nimmt uns deutsche denn auf? Wenn wir nichts haben? Niemand. Wenn wir wohin gehn und ne kirche aufbaun wollen werden wir in Knast gesperrt.
    Asyl bekommen wir nirgends, nur wen wir nen dicken Kontoauszug mitbringen.
    Habe es satt, aber wir wählen ja anscheinend immer die selben.

    Aber wie gesagt, angenommen der mann ist wirklich Psychater und zahlt ganz normal seine Steuern, finde ich die Kommentare echt daneben.

  62. @Syrer – Das deutsche Wahlrecht und Wahlgesetz ist so ausgerichtet, dass du die Bande eben nicht abwählen kannst im Normalfall. Wir haben in D kein Mehrheitswahlrecht. Ich bin dazu kein Experte, aber im Prinzip ist es so, dass egal wo du das Kreuz machst, du diese so genannten Blockkparteien nicht los wirst. Die gehen eine so genannte Koalition ein, also 2 oder 3 Parteien haben dann eine Mehrheit und bilden die Regierung. Und sie würden mit dem Tod, dem Teufel und sogar mit der Nazi Partei koalieren, um an der Regierung (der Macht) zu bleiben. Noch schärfer ist : Die meisten Deutschen gehen nicht zur Wahl, und meinen nun, sie haben die Regierenden damit verarscht. Nein, deren Stimmen kommen in irgendeiner Form den gewählten Parteien zugute. Und die Deutschen sind immer noch zu satt und haben irgendwie Angst. Es gibt zu wenig Wechselwähler. Aber wo ist das Problem? Eine Legislaturperiode ist nur 4 Jahre. Würden alle Nichtwähler zur Urne gehen am Wahltag und gemeinsam mit einigen Wechselwählern ihr Kreuz zum Beispiel bei der Partei DIE LINKEN machen (nicht das ich die mag) nur um einmal in D für 4 Jahre was zu verändern, das wäre schön. Diese Partei war gegen den Euro und gegen den Kriegseinsatz, soviel ich weiß. Man kann sie doch dann in 4 Jahren bestrafen, sofern sie nicht gut waren, in dem man sie dann einfach gemeinsam nicht noch einmal wählt. Freie Wahlen, das ist eine Waffe. Das weiß der deutsche Wohlstandsmichel gar nicht. Für das Recht auf freie Wahlen gehen anderswo auf der Welt Menschen auf die Straße und riskieren mehr als wie nur ein wenig Wasser und Tränengas. Das wir in D diese vielen Bundesländer haben, mit Ministerpräsidenten und eigener Bundeslandesregierung, dass haben wir von den Amis. Das ist wie in den USA die Bundesstaaten und die Gouverneure. Diese Nummer verhindert ein einheitliches Bundesgesetz in vielen politischen Bereichen. Das gibt untereinander auf politischer Ebene dann eben Streit. Anders ausgedrückt : Es darf nie wieder vorkommen, dass sich die deutsche Bevölkerung einig ist untereinander. Das ist der Zweck der Übung seit 1945. Was das deutsche Wahlgesetz angeht, da finden sich vielleicht hier noch Experten, die sich da besser auskennen. Ist nicht mein Fachgebiet. Im Ausland ist weitgehend unbekannt, dass Adolf Hitler zum Reichskanzler gewählt wurde in freier Wahl.

  63. @Pussy Riot – Ich lebe im Ausland. Um hier leben zu können (Aufenthaltsgenehmigung maximal 1 Jahr – Trotzdem alle 90 Tage melden bei der Ausländerbehörde – Dann Neu Antrag – Adressenänderung sofort meldepflichtig ) muss ich Einkünfte nachweisen. Arbeitsgenehmigung, Staatsbürgerschaft oder Landkauf geht nicht. Sozialhilfe und kostenlose Krankenkasse generell unbekannt, auch für Einheimische. Und wenn ich hier nur einmal falsch huste oder eine Straftat begehe, dann bin ich im Gefängnis und anschließend im Flieger nach Hause, falls ich die Haft überlebt habe. Wiedereinreise nur mit gefälschten Papieren machbar. Für 40g reines Heroin ist die Rübe ab, da kann dann auch der deutsche Botschafter nichts machen, und die Kinderficker haben ganz schlechte Karten hier und auch ihre Helfershelfer. Eines weiß ich aber : Was gewisse junge Türken (meist Kurden) so abziehen in D, das würden sie in der Türkei nicht machen. Das geht nur in EU sozial wir haben euch doch alle lieb Ländern. Und wenn sich ein deutscher Politiker hinstellt und sagt : -Jeden Tag verschwindet Deutschland ein bisschen mehr, und das finde ich gut so- dann ist ja schon alles geklärt.

  64. Wir sind die Deppen der Welt, müssen für alle den Zahlemann spielen und selbst wird auf uns geschissen.
    Anpassen tut sich hier auch niemand. Aber wehe ein deutscher spielt wilde Sau.
    Ganz ehrlich, wenn Menschen etwas rechts werden kann man das sogar verstehn.
    Damit meine ich jetzt keine Hirnlosen Nazi die aus Spass an der Freude Nazi sind.
    Wenn ich mir überlege das man sich im eigene Land fremd fühlen muss und teils unter so manchen kriminellen Ausländer gestellt wird, könnte ich kotzen.
    Dann wird man noch unterdrückt und muss an manchen Ecken Angst haben auf die Strasse zu gehn, erbärmlich

  65. @Pussy Riot – Ist doch alles unterschwellig in D schon am brodeln, und verdenken kann ich es keinem. Und, ich hatte es schon mal kommentiert (glaube ich) Wenn ein aus TV bekannter Mensch mit klotzig viel Kohle eine neue Partei gründen und TV Werbung etc. kaufen können, und dann sagt : Ich räume den Saustall hier auf, raus aus dem Euro usw., fairer Lohn für alle Arbeiter, Sozialschmarotzer raus, aber ihr müsst mich auch wählen Leute, sonst kann ich es ja nicht! – DANN GEHT ES WIEDER LOS WIE GEHABT. Je grüner es am linken Rand wird, umso brauner wird es rechts. Ursache und Wirkung.

  66. @ Kaiser, es besteht aber die Möglichkeit das z.B. die Linke gewählt wird wie in Deinem Beispiel genannt. Nur auch dies passiert nicht.
    im endeffekt haben auch immer die selben die höchsten Zahlen.
    Also ist mal selbst Schuld wenn man nichtmal für 4 Jahre nach etwas neuem schaut.

  67. @Syrer – Genau! Das frage ich mich doch auch immer. Wieso werden die die unfähigen Parteien nach all den Skandalen weiter gewählt?? Wo ich lebe, bekommt eine Partei die ihre Wahlversprechen nicht einhält nach 4 Jahren so eine Klatsche, also die sind die nächsten 4 Jahre in der Opposition. Was in D vorgeht, dass kann ich als gebürtiger Deutscher nicht nachvollziehen. Aber ich bin ja auch schon eine andere (ältere) Generation. So, hier ist schon wieder 01:35 Uhr nachts, also Mittwoch. Bis demnächst alle….

  68. Egal wen man wählt, kaum da oben, werden die Jungs von der Lobby abgekauft… Wir haben ein mehrköpfiges Einparteien-System, so einfach ist das. Die Kinderficker schickt man bei uns zum Syrer, der sich in sie hinein-versetzen muss, um sie zu verstehen, dann kommen sie mit einem Gutachten evtl. in den offenen Vollzug, oder nach 4 Jahren wieder frei. Wie läuft das nochmals in der Wahlheimat von Willikaiser ab? Glaube nicht, dass die zu Wiederholungstätern werden. Aber so ein Medizin- und Psychologie-Studium kostet den Steuerzahler EUR 250’000.- … Haben Sie denn das schon an Steuern abbezahlt? Es tut mir auch weh, dass Frauen und Kinder in Syrien leiden, aber Freiheit ist leider nicht ohne Aufwand zu haben. Die Leute auf dieser Seite haben Jahrzehnte Research gemacht, während Sie ihr Wissen in der Medizin ausbauten. Ich hoffe mal, dass Ihnen die Gratisreisen für Ärztefamilien (von der Pharmaloby finanziert) nicht Spass machen, denn das ist Gang und Gäbe, welches Medikament die dickste Marge hat, mit kick-backs… Wer finanziert das Ganze? In den Industriestaaten wird viel zu schnell operiert, natürlich zum Wohle des Kunden, welcher das Risiko auch gleich selber, für den evtl. fremden Pfusch trägt. Jeder unterbezahlte Automechaniker, oder Aldi-Kassiererin ist ihren Job los, wenn sie nen Fehler macht, nicht so aber die Götter in weiss. Tut mir leid, aber wenn ich was wissen will, frage ich lieber nen alten Mensch mit Erfahrung, aber nie einen Gelehrten, weshalb ich auch etwas respektlos erscheine, weil ich schon zu viel sah, wohin uns diese gelehrten in jeder Beziehung führten. Wünsche dennoch viel Glück, falls die US-Befreier mit den Tomahawks und weissem Phosphor-Clusters vorbei kommen, um ihr Land zu befreien… Ich bete für Ihre friedlichen Bürger…wäre ed mein Land, würde ich entweder nun helfen, oder anschliessend aufbauen gehen, aber auf die Asylanten warten, um ihr Trauma zu heilen, ist auch nicht schlecht, solange der Staat noch neue Schulden, für die Rückzahlung der alten, aufnehmen kann… Zum Glück ist unser Krankenversicherungssystem nich privater Natur-

  69. Ich glaube der Syrer ist:
    A) grün hinter den Ohren, was die Realität betrifft.
    B) hat zu lange im Kreis herum studiert, ohne sich mit den polit. Zusammenhängen zu befassen, oder
    C) von jenen rückgrahtlosen Logenbrüdern finanziert, um uns zu profilen.

    Letzteres wäre schade, denn unsere Kontakte zur eigenen und fremden Akteneinsicht, machen auch vor oberster Stufe nicht ganz halt…. Wäre eine bleibende Erfahrung wenn der Psychater mal eines Tages in ein echtes Auge des Tigers schauen müsste, dessen Metzger ihn im Auftrag vorschickte.

  70. @Möchte dazu mal anmerken, dass fast jeder sich irgendwelche besonderen Kenntnisse / Hobbies etc. angeeignet hat. Und je tiefer er sich in diese eingearbeitet hat, umso mehr hat er andere vernachlässigt. Zweiter Aspekt und viel wichtiger : Jeder Mensch hat, auf Grund seiner Biographie schon , eine ganz andere Einstellung. Also wann und wo geboren, wohlhabende Eltern oder nicht,Schul- und Arbeitsausbildung, Wohnsitz etc. – Ich habe auch Leute kennen gelernt, die haben gesagt : Ausländerproblem in Deutschland? – Gibt es so was? denn wo diese Leute lebten am besseren Ende einer Stadt, oder im Umland einer Stadt, gab es gar keine Ausländer, und wenn, dann nicht welche niederer Herkunft und Bildung. Am Arbeitsplatz möglicherweise auch keinen direkten Kontakt, und zur Arbeit fahren die im Auto mit getönten Scheiben, und nie im Leben würden die mit Bus oder Bahn fahren. Die kennen also bestenfalls den griechischen Gastwirt oder den türkischen Gemüsehändler (nette Burschen)und im Ausland an ihren Urlaubszielen das jeweilige Hotel & Restaurantpersonal.
    Ansonsten halte ich es für sinnvoller, wenn eine Regierung Geld für Ausbildung und Studium etc. verteilt, als wie das die Nichtarbeit bezahlt wird. Und zwar an Leute, die noch nie in die Sozialsysteme eingezahlt haben. Plus irgendwelche Gelder in Länder pumpt, die aus welchen Gründen auch immer, kein vernünftiges Steuersystem aufbauen und kontrollieren.

  71. Ich möchte noch einmal auf den Begriff -Flugverbotszone- kommen und dazu meinen Senf abgeben. Also erst einmal, (meine Meinung) finde ich es schon krass, dass eine Nation der anderen Nation vorschreiben will, was in deren eigenem Luftraum geht und was nicht geht. Stelle mir mal vor, dass Adolf Hitler vor dem Überfall auf Polen den britischen Außenminister zu sich gerufen hätte, und ihm gesagt hätte: „ Ich und mein Kollege aus Italien haben über England eine Flugverbotszone ausgesprochen. Nun sag mal dem dicken Churchill, er soll seine Flugzeuge schön am Boden halten, sonst kommen wir rüber und machen alles platt! Aber verstehen sie das bitte nicht als offizielle Kriegserklärung.“
    Und nun kommen wir mal auf den waffentechnischen Aspekt (so wie in Libyen)
    Zu jeder militärischen Luftwaffe gehören ja nicht nur die Flugzeuge, sondern dazu so etliches Zeugs, was am Boden steht. Also Radar, SAM Batterie und dergleichen. Kampfflugzeuge sind in erster Linie aufgeteilt in Jets für Luftkampf, oder für die Bekämpfung von Bodenzielen. Ein Kampfjet hat in der Regel, selbst wenn er schon älter ist, durch Nachrüstung / Modernisierung ein Waffenradar an Bord und ggf. auch Stör-Radar. Entweder im Jet selbst, oder die Information kommt von einem Bodenradar oder einem anderen eigenen Flugzeug mit Radar. Der Pilot hat somit Auskunft über den Anflug (Angriff) feindlicher Jets und feindlicher Raketen, weil durch eine Feind/Freund Kennung sogar angezeigt wird welche Sorte Rakete hinter ihm her ist, und die Rakete kommt je nach Typ aus sehr großer Entfernung. Und so sendet auch jeder Jet eine eigene Kennung, so auch jede Luft-Luft Rakete an Bord, genau wie in der zivilen Passagier-Luftfahrt ein Flugzeug eine Kennung sendet. Und nun passiert folgendes: Um die gegnerische Luftabwehr auszuschalten ohne das Risiko hoher eigener Verluste, fliegt der Angreifer (die Nato) erst einmal Angriffe auf diese Bodenabwehr des Gegners. Das ist mit Hightech leicht, zu wissen wo die sind. Dummerweise sind diese Anlagen aber auch in bewohnten Gebieten, was nicht unbedingt beabsichtigt sein muss. Diese Anlagen waren ggf. schon vorher da, bevor sich darum neue Siedlungen und Wohngebiete bilden. In London zur Olympiade hat man die doch glatt auf private Wohnhäuser gesetzt, nach dem Motto -Scheiß auf die Zivilisten-
    Ebenso ist es mit anderen Strukturen, die der Angreifer wegbombt, wie Brücken, Gebäude von TV-Stationen, Antennen für Funkverkehr, Treibstofflager und Munitionslager. Somit ist dieses Vorgeplänkel, bevor man eventuell Bodentruppen reinschickt, trotz aller Präzisionswaffen und Smart-Bombs mit extrem hohen Verlusten unter der Zivilbevölkerung verbunden. Ich denke mal, die totalen Verluste für Libyen lassen sich finden. Wer nun glaubt, dass diese Verluste nur durch die Armee des angegriffenen Landes verursacht wurden, der sieht das nun völlig durch die rosarote Brille des Gutmenschen. Und ich sage (meine Meinung) das der Angreifer AUF DIE VERLUSTE IN DER BEVÖLKERUNG SCHEISST. Die Information darüber wird gedeckelt, und man benutzt das Wort -Kollateralschaden- in politisch korrektem Neusprech. Genau zu ermitteln, wer durch was und/oder durch wen getötet wurde ist ohnehin unmöglich. So, das hier nur mal zur Info, ohne militärspezifische Ausdrücke zu verwenden, damit es halbwegs verständlich bleibt für alle.

  72. Vielen Dank Herr Kaiser, für die ausführlichen und professionellen Kriegskunst-Erklärungen. Man merkt gut, Sie sind ein Spezialist mit Erfahrung, in diesem hässlichen Bereich.
    Die alten Transponder-Systeme heissen (Ihnen sowieso bekannt), „IFF“ (identification Freund-Feind, könnte man sagen, von der Ex-SWE und heute CH-Firma: Asea Brown Boveri (=ABB). Vermutlich mit Aktienmehrheit via Hedge-Funds in USA). Genau das passierte mit dem Türkischen Flugzeug, das dem Meer entlang, auf fremdem Territorium flog… die hatten die Sicherheits-Codes (von Überläufern) des Gegners und die USA hatten einfach die Türken vorgeschickt, indem sie diese in flascher Sicherheit wiegten. Im Ernstfall werden diese Codes theoretisch alle 30 Minuten geändert (wobei die Verstellung schon 5Min. für Profis kostet).

  73. @Realist – Und warum bitten die meisten Flüchtlinge nicht in Ländern um Asyl, welche unmittelbar bei ihnen vor der Haustür liegen? Die Rede ist von demokratischen Ländern einerseits, oder von Ländern in denen die gleiche (ihre) Religion praktiziert wird. Die Antwort muss ich dir sicher nicht übermitteln. Ich kenne auch Leute, die waren in asiatischen Ländern im Urlaub und sagen, da und da fahre ich nie wieder hin, da stehen ja an jeder Ecke Polizei oder Soldaten, also Polizeistaat. Also ich als älterer Bürger sage dazu : Von mir aus kann an jeder größerer Straßenkreuzung ein MTW mit Soldaten hocken, und es würde mich auch nicht stören, mal auf der Straße von einem Polizeibeamten nach meiner Identität gefragt zu werden, wenn es hilft die Kriminellen dorthin zu bringen, wo sie hingehören. Es kann mir hier nicht passieren, dass ich als älterer Bürger in der U-Bahn grundlos zum Krüppel getreten werde, was in D ja schon Volkssport wird. Überwachungskameras sind auch überall, weswegen die Aufklärungsquote bei kleineren Delikten (Raub / Diebstahl) extrem hoch ist, und die Strafe für kleine Delikte ist auch extrem. Bei Fahrzeugkontrollen werden jetzt Röntgen-Fahrzeuge benutzt. Es finden umfangreich Razzien statt auf Drogendealer, und diese Razzien laufen etwas anders ab als wie bei den Gutmenschen. Ich erspare mir die Details, aber es ist generell so in Asien. Diese Aktionen werden in der Regel gefilmt und vieles wird in den Nachrichten gezeigt. Die Regierung und die Polizei hat den Rückhalt der hart und ehrlich arbeitenden Bürger. Ein Straftäter hat hier hohe Chancen, von Bürgern halbtot geschlagen zu werden, bevor die Polizei vor Ort ist. Da bekommt der Bürger auch keinen Ärger, sondern wird von der Polizei gelobt, mit Schilderung des Vorganges in der Presse und Nennung seines Namens.Und weil in diesen Ländern nicht 50% der Einnahmen als soziale Gießkanne verteilt werden, ist auch genug Geld da für Schaffung von Infrastruktur und anderer sinnvoller Dinge für das Volk. Die jährlichen Raten in % (Steigerung des Bruttosozialprodukts) würden in Deutschland bei Frau Merkel die Durchfeuchtung ihrer Slip-Einlage zur Folge haben.
    Anmerkung : Den letzten Satz habe ich nur für die Kollegen vom BND mit eingebaut, die stehen auf sowas.

  74. Herr Wulff und Herr Gauck bekommen jetzt mal eben mehr Geld.
    9% mehr, einfach mal so. Statt 199000Euro sind es 217000Euro.
    Der Ehrensold.
    Was mache ich in diesem Land falsch? Mein alter Vater hat sein Leben lang geschuftet bis er 55 war und hat dann aufgrund seines alters nichts mehr bekommen. Der bekommt vieleicht 12000Euro Brutto, wohlgemerkt pro Jahr.
    Der wäre wohl wie viele andere dankbar wenn er insgesamt 18000 Euro hätte, die Summe, die unsere Herren Bundespäsidenten mal eben so mehr erhalten.
    Dafür mussten diese Herren aber auch schwer und lange arbeiten. Die Herren und Damen politiker führen ein schönes Leben auf unsere kosten.
    Dau gibts dann noch nen Firmenwaagen und wer weiß was noch.

    Es gab mal einen Vergleich. ein Konditor der bis zum Renteneintritt sein Leben lang gearbeitet hat bekommt soviel Bezüge wie ein Abgeordneter der 2-3 Jahre im Dienste war.
    Habe die Anzahl der jahre vergessen, aber es waren maximal 4.
    Dazu kommen dann noch die ganzen anderen Summen.

  75. Wir arbeiten bis 65, bald bis 68 und ist leider schon so, dass die Wirtschaft sparen muss, aber bei den Politiker-Löhnen hört es auf…alle sind gleich, nur gewisse Pappenheimer sind gleicher…ob die Kollegen vom BND auch 9% jährlich mehr erhalten?

  76. @Stratege – Du darfst mich duzen – Ich habe bewusst das Fachchinesisch weggelassen. Kann Artikel über Militär und Luftfahrt schreiben, wo dann der normale Leser jedes 5. Wort (als Begriff, weil Abkürzung) googlen müsste. Aus dem Grund konnte ich auch damals die militärischen Dinge die bei WikiLeaks auftauchten (überwiegend militärischer Funkverkehr) lesen und erfassen ohne Google. Anderenfalls könnte ich dir hier jetzt nicht schreiben, denn da wäre ich immer noch am Lesen. Ich lese auch z.B. die Tonbänder des Cockpit Voice Recorders (CVR) zu Flugzeugabstürzen sofern sie öffentlich gemacht wurden. Kann auch im Normalfall keiner interpretieren. Wenn du ein Spezialist bist auf irgendeinem Gebiet, und du selbst trifft auf einen Spezialisten des gleichen Gebiets und mit ihm im Restaurant anfängst fachliche Dinge zu besprechen, dann können eventuelle Mitarbeiter des Nachrichtendienstes am Nebentisch Ohren wie Colt-Taschen haben und grübeln, welche Sprache ihr da verwendet. Gilt auch für deine Branche egal was du machst. Und weil ich eben spezialisiert bin (und somit logischerweise andere Dinge total nicht weiß) freue ich mich über jeden Kommentar hier, aus dem ich bequem und schnell mal Info zu anderen Sachen bekomme. Es nützt mir aber nicht viel, wenn dann Fachchinesisch verwendet wird.
    Für dich speziell : IFF sehr lustig im Falklandkrieg damals. Da kam eine Rakete auf ein Schiff der Engländer zu im Tiefflug. Dumm gelaufen, hatte Freund Kennung (Nato)und Abwehr aus kurzer Distanz nicht möglich.

  77. @Wini – Aber selbstverständlich erhalten alle Angestellten des Staates Erhöhungen regelmäßig auf Grund der Besoldungsgruppen, da muss man nicht einmal Beamter für sein. Und die Erhöhung ist für alle gleich (denkt man jedenfalls) denn alle erhalten so und soviel % mehr. Ist bei der Rente doch genau so. Und nun kommen die Feinheiten. Nimm mal einen Taschenrechner. Fiktives Beispiel : Angestellter A in niedriger Besoldungsgruppe erhält 2.000 Euro brutto – Angestellter B in höherer Besoldungsgruppe erhält 6.000 Euro Brutto. Nun gebe mal ein, beide erhalten jeder eine Erhöhung von 10%. Von der neuen Summe ausgehend, also 2.200 Euro zu 6.600 Euro geht dann auch die nächste Erhöhung aus, also rechne wieder 10% dazu für die nächste Erhöhung. Und das machst du dann 10 Mal. Geht am schnellsten mit zwei Taschenrechnern, wenn die Freundin mitmacht.

  78. Freundin macht da nicht mit, sonst wird sie sauer, da in der zu tiefen Lohnklasse und ab des Zinseszinses… dann ist anschliessend nicht mehr gut Kirschenessen mit ihr (obschon die gestohlenen am besten schmecken sollen, wenn man so etwas „gewissenlos“, an die oberen Abzocker-Lohnklassen denkt)!

  79. Rein informnativ

    Einem unabhängigen Schreiber würde ein Interview gewährt mit einem der Generäle aus Assads Armee. Dabei schilderte der General die Kampfmethoden der Rebellen in Aleppo. Basis-Taktik ist der Beschuss von Scharfschützen und dann das schnelle absetzen und sich verstecken. Bei den Leichen der Rebellen fanden sich ID-Papiere von Ausländern. Türken, Tschechen, Afghanen, Libyern Sudanesen.

    Man fand Sprengstoff hergestellt 1999 von Hammargrens und markiert als Made in USA, wobei die Büro-Adresse von Hammargrens in Schweden ist (432-24 Kingsbacka, Sweden)
    Kleiner Auszug an Schusswaffen : Belgisches FN Gewehr, Hersteller Code 1473224.
    Granaten unbekannter Herkunft Typ HG-85 und SM8-03. Russische Zieloptiken (Sniper Scope) – Spanische Pistolen und ältere Gewehre. Maschinengewehre älteren Typs in bestem Zustand aus russischer Produktion. RPGs und Medi-Kits aus russischer Produktion. Funksprechgeräte (walkie talkie) aus China.

    Bevölkerung von Allepo berichtet von großer Anzahl bewaffneter Fremder.
    —————–
    Es gibt in anderen Quellen Berichte über Waffen aus deutscher Produktion und aus österreichischer Produktion. Nach meiner Meinung mischen dort sämtliche Waffenlieferanten mit. Das müssen nicht zwangsläufig direkt die Länder sein in den diese Waffen hergestellt wurden. Sie wurden zuvor an andere Nationen verkauft und dieser Verkauf kann lange zurück liegen.
    Ich bleibe bei meiner Meinung, dass sich eine an sich friedliebende Bevölkerung nicht derartig gruppieren und bewaffnen kann. Sollten die Initiatoren dieser Rebellion Syrer sein, so vermute ich ganz bestimmte Gruppen die ein und der gleichen Religionszugehörigkeit angehören. Von daher befürchte ich eben auch, dass nach einem Sturz Assads in Syrien auf andersgläubige Bevölkerungsgruppen losgegangen wird. Falls dann das Gleiche dort losgeht wie es derzeit in Tunesien und in Ägypten zu beobachten ist, möchte man meinen, dass Assad eventuell doch das kleinere Übel war.

  80. HG’s waren aus der CH…wurden an Saudi’s geliefert und sind nun dort gelandet… interessante Analyse. Man sollte mal in Lybien fragen, ob es den Leuten heute besser geht (obschon sie vorher die tiefste Kindersterblichkeitsrate & Arbeitslosigkeitsrate VOM GANZEN KONTINENT, hatten).

  81. Wo ist denn der aufgeklärte „the intelligence“-Syrer geblieben? Vermisse den Herr Doktor-Professor…es geht doch um seine Volksleute, denen er aus sicherer Entfernng zuschaut.

  82. @Stratege – hatte ich indirekt schon angedeutet. Aus Libyen kommt kaum was in den Medien. Warum? Dürfen Reporter da nicht mehr rein? Das kann doch mal ein Filmteam rein und mal die Bevölkerung fragen was so anliegt. Muss ja kein deutsches Filmteam sein. Ich meine schon mal aus Dankbarkeit, weil die Nato ja die Demokratisierung da rein gebombt hat.
    Was es sonst noch so gab in Libyen für das Volk, das schreibe ich hier nicht. Es ist extrem. Warum? Weil das ein stinkreiches Land war.
    Was es da gab, das gibt es in Harz 4 Merkeltanien nicht
    Was in Tunesien und Ägypten abgeht, erfährt man auch nicht so ganz genau aus dem deutschen Blätterwald. Danke für Info in Bezug auf die HGs. Und hier die gefundenen Funkgurken
    http://zastone.en.alibaba.com/product/435339792-213103075/best_two_way_radio_handheld_HONGDA_HD_668_walkie_talkie.html

  83. Wini, Du hast wohl nichts außer provokationen übrig was?
    Der Syrer muss was lernen und arbeiten damit er Dich dann auch gut behandeln kann.
    Find edas etwas arg Off Topic wie man so schön sagst und entschuldige mich das ich auf sowas eingehe.

    Bezüglich den Waffen die dort gefunden wurden. Das sind die der Rebellen. gibts auch ne Studie zu den Waffen der Staatsmänner?

  84. Hast Recht, mache Friedensflagge, denn schon schlimm genug die physische Gewalt überall… Da ist es eigentlich unnötig von mir, auch noch verbale zu gebrauchen… Sorry an dieser Stelle, hoffe bist nicht nachtragend.
    Zu Deiner letzten Frage: Leider dürfen Regierungen alles an illegalen Waffen kaufen. Mord ist verboten, ausser, man macht es in sehr grosser Stückzahl, und unter einer Nationalfagge (hat mal einer gesagt). Ich finde sowieso, wenn man bedenkt, dass das jährliche Weltmilitär-Budged etwa 2 europ. Billionen kostet, könnte man viele gute Technologien und Fabriken schaffen. Leute hätten Arbeit und Futter… Aber das wollen leider ja die Kollegen vom CFR und Fed leider nicht, dann soll es eben so sein. Kann das ohne Euch nicht ändern. Glaube, anders ausgegeben, kõnnte man alle Probleme lösen, und dabei hab ich noch nicht mal die Bankenrettungsgelder dazugezählt, denn dann bekäme jeder Erdenbürger noch ne flotte Million in cash auf die Kralle 😉 Ich wäre offen für Frieden… Nun, nachdem Du mich nett de-eskaliert hast. Ich denke Du wirst ein guter Psychologe, aber bitte mache nie zu weiche Gutachten bei Vergewaligern und Mördern. Wenn einer gerne Vanille-Ice hat, dann liebt er den Geschmack… Den verliert er instinktiv vermutlich auch nicht so schnell. Vielleicht hab ich auf Deinem Gebiet nur zu wenig Durchblick… Aber lerne gerne weiter.

  85. @Syrer – Na ich denke mal der Assad hat alles was gut und teuer ist, und die Sache artet echt aus da. Nun gibt es Berichte, dass es in Richtung Religionskrieg geht dort. Das ist in seriösen Medien so betitelt. Die Info über die Waffen der Rebellen ist aus den USA übrigens und nur ein kleiner Auszug. Ansonsten habe ich meine Bedenken ja auch geschildert. Die Zivilbevölkerung, also das sind bei allen solchen Aktionen ja immer die unschuldigen Opfer, auf die dann aber beide Seiten keine Rücksicht nehmen.

  86. @ wini, nein ich bin nicht nachtragend 😉

    Ja, beide Seiten haben genug verbrechen an unschudligen begangen. Es ist aber auch recht klar wer wesentlich mehr verbrechen an der Menschlichkeit begangen hat.
    Ich denke im Grunde ist es doch jedem scheiß egal was in Syrien ist.
    Und da muss ich nochmal was vorher gesagtest aufgreifen, da meinte jemand den syrern wäre es auch völlig egal wenn hier was passiert.
    und dem muss ich zustimmen, das habe ich nicht so bedacht.
    nur dann kann man gleich UN und alles abschaffen wenn sie es für nichts gut sind.
    Außer Veto einlegen für befreundete Staaten ist nichts drin. Diese Gruppierung ist eine reine farce.
    Amerika stützt Israel. Russland macht es kein Stück besser, sind genauso.

    Auf jeden Fall interessiert es wahrscheinlich auch hier niemanden was in Syrien los ist, ich denke es geht vielmehr „gegen Amerika“ oder umgedreht.

  87. @Wini – Schön das du Frieden schließt,ich wollte dazu dir grade was dazu schreiben. Auch ich bin etwas von meiner Norm abgewichen. Enstand aber bei mir der Eindruck (evtl. nicht nur bei mir) der Eindruck, dass @Syrer eben kein Syrer ist, sondern wie es in manchen Foren vorkommt ein -agent provocateur- der uns zu hier aus der Reserve locken will. Das ist auch eine Form von Psychologischer Kriegsführung. Der Zweck dieser (bezahlten) Kommentatoren ist, dass man sich beschimpft. Das ist doch die Nummer die in D läuft. Man will nicht, dass sich Leute gegenseitig informieren pro und contra, man will das sie sich beleidigen. Man kann auch zu einem Thema ungleicher Meinung sein, und trotzdem nett bleiben. Das ist hier im Blog eigentlich auch nett, was meinst du was da anderswo abgeht. Und wenn wir uns gegenseitig beschimpfen, dann haben diese Drahtzieher ihr Ziel erreicht.

    Und da @Syrer wirklich Syrer ist, ist seine Sichtweise der Dinge eben anders als wie die unsere. Meine Denke ist aus militärischer Sichtweise. Die Bevölkerung tut mir auch leid, denn auf deren Rücken wird da ein Süppchen gekocht. Eine Regierung zu stürzen ohne Blutvergießen ist nicht möglich. Was man für diese horrenden Kosten von Kriegen alles machen könnte für das Volk, das ist immens. Das meine ich speziell auch in Richtung USA, wo die Gewalt untereinander ja auch immer krasser wird aus sozialen Unterschieden heraus.

  88. man habt ihr heute einen langen atem,musste mich erst mal ne halbe stunde durchlesen,wird ja schlimmer wie bei ASR,und anderen guten seiten.ist aber gut so wier werden immer mehr,merkt ihr das nicht auch
    trotz fieler unterschiede.ANTWORT-ein T55 hatte 5 gänge,mein gesicht
    und körper hat mehr als 3sichtbahre narben.abgesen der verlusste einiger zähne.einmal im november in der elbe abgesoffen wegen defeckten winkelspiegel.apropo armee da gab es noch die reserve
    die meist 3 monate dauerte da war ich nochmals 4 mal eingezogen.
    BAT M war ein schiebepanzer mit 6 meter schild für schneebereumung
    mit krahn.erinerre mich nicht gerne and die elbe,da sind kumpels
    abgesoffen.bin sehr stolz auf dieser seite etwas sagen zu dürfen
    ohne anfeindungen eines users.macht weiter so euer ronon

  89. ich frage mich echt was das soll,das die uno blauhelme gerade jetzt
    abgezogen werden.haben die die hosen voll ? oder ist das politisches kalkül,man könnte ja herausfinden,das die rebellen mehr von england,
    frankreich,türkei u.sw herkommen.hier soll wieder ein pösewicht
    entmachtet werden der nicht convorm mit usa und seinen vasallen ist.
    man wird wieder eine brutkastenlüge inszenieren,oder das gehabte spiel
    mit chemiewaffen in falsche hände geraten könnte.das kommt mier alles
    so bekannt vor und keine einzige jurnalie(prostuierte presse)ausser
    RT-tv,und wier begreifen was da losgeht.belehrt mich wenn ich falschliege

  90. @Syrer: Mit der UN hast Du Recht, den sie wurde au drängen der Elitären Familien gebaut. sponsor vom Hauptgebäude wadlr J. David Rockefeller und zwar nicht weil er ein friedliebender Philantrope wie wir, ist, sondern via UNO, die entsprechenden Regierungen korrumpieren, um so an deren Resourcenzu gelangen. Den Heim-Markt hette er schon zu 100% im Griff, aber wie wollte er bloss weiter wachsen?!? Gier, kennt ja bekanntlich keine Grenzen und da sind Menschenleben (08:15-Volk) bloss bestenfalls auch eine Resource! human-resource, hat weniger mit human zu tun, denn mit Resource, die man bis 65 verbraucht, bevor sie den Geist aufgibt… Ist genau berechnet, denn sonst kosten wir noch im Alter zu viel Rente! Zurück: So wurde die UNO (eine möchtegern imperialistische Weltregierung gegründet, der alle auf den Leim gehen. Dort treffen die Vertreter der grössten Waffenlobbies zusammen, Drogenbarone und Menschen und Organhändler. Der Abschaum der Menschheit. Kennedy erkannte es, Martin Luther King ebenfalls… Der Grüne-Parteigründer, der dubios starb, ebenfalls, und auch Uwe Barschel… Das mag subjecktiv sein, aber ich glaube die gennanten Herren waren allesammt schlauer als ich. Gute Nacht, Freunde. Sogar ein Uno-Abgesandter selber, hatte dies bemängelt. Den Namen hab ich vergessen, aber es stand glaube ich im Tages-Anzeiger (sowas wie ne SPD-Gutmensch-Zeitung, aber halt auch Systempresse, ohne Angaben der Quellen!

  91. @ronon – Danke für die Panzer Info. Ich bin mit dem M113 auch durch die Elbe, also Flussquerung von Schleswig Holstein auf die andere Seite nach Niedersachsen in unmittelbarer Nähe des Stauwerkes Geesthacht. Geesthacht ist bei Lauenburg an der Elbe, und da war der Grenzübergang in die DDR. Von der Nummer habe ich reichlich Photos.
    Beim Nato Manöver 1968 war eine Überquerung der Weser geplant. Es hat jedoch im Dunkeln ein Fahrer (vermutlich besoffen) in die Weser gefahren mit dem M113. Er hat vergessen das Schwallbrett vorne auszufahren und ist wohl zu schnell und von der Richtung oder von der Art des Ufers her zu steil in Wasser. Darauf hin ist der M113 abgesoffen. Der Kommandant hat es geschafft, seine Gruppe da rauszuholen. Der war der Held des Tages. Aus dem Grund sind wir nachts dann irgendwo über eine breite schwimmende Pontonbrücke, welche von einer Pionierkompanie erstellt war. Also das war interessant, es war ja die ganze Brigade unterwegs. Habe ja eigene Photos und lange Berichte in der Website der 1994 aufgelösten Panzergrenadierbrigade 16. Sind ja wie immer bei Manöver auch viele schlimme Unfälle passiert.
    Mein bester Kumpel aus Berlin war bei der NVA Artillerie auf einer Panzer Haubitze. Ja, ich war sehr lange in der Ersatzreserve 1. Also Fahrkarte und Einsatzbefehl für den Ernstfall permanent zuhause und der wurde manchmal erneuert, da kam dann ein Brief mit einer anderen Adresse und entsprechender Fahrkarte. Die Ausrüstung namentlich markiert in der Kaserne, aber nur kurz, dann hatte ich sie zuhause. Leider ohne die UZI welche Fahrer von Kettenfahrzeugen hatten. Und damals hatten bei der Bundeswehr nur die Fahrer von Kettenfahrzeugen diese flachen Barrette auf dem Kopf und sonst niemand. Olivgrün in der Farbe genau passend zum Kampfanzug der damals der Kampfanzug aus England war. Normaldress und Helm von den Amis, Stiefel unter anderem Knobelbecher a la Adolf. Panzerfahrer hatten ja ohnehin diesen einteiligen Kombi an mit den eingearbeiteten Gurten und der Klappe auf dem Rücken. Damit man dich als Fahrer aus der engen runden Mannluke rau bekommt, wenn du schwer verletzt oder tot bist.
    Ab und an habe ich dann auch für kleinere Aktionen so für 2 bis 7 Tage einen Brief bekommen. Diese Dinger waren aber immer lustig. Einmal habe ich abends so einem Brief im Briefkasten gefunden und aus Spaß in der Kaserne angerufen ob ich morgen früh kommen darf. Natürlich nicht, und so musste ich direkt auf die Schießbahn in Hamburg. Dort dann am nächsten Morgen war angesagt Munition zu verballern. Ich weiß nicht was der Sinn der Sache war, aber die Munition musste weg. Da war alles erlaubt. Da haben wir mit der UZI im Gehen aus der Hüfte schießen dürfen wie bei Al Capone in Chicago damals. Und abends war großer Umtrunk, und das nicht zu knapp. Da hatten die höheren Dienstgrade sogar ihre privaten Ballermänner im Kaliber 9mm Para dabei. Absolut irre. Die Art der Ausbildung von damals die ich hatte, wurde 1974 eingestellt. War darüber sogar ein Artikel in Der Spiegel.

  92. So nun versteh ich etwas besser warum ihr so extrem reagiert habt.
    Meint ihr wirklich das hier extra Leute kommen um Euch zu provozieren?
    Soweit blicke ich da wirklich nicht, wenn ja warum und was bringt es denen? Klärt mich auf.
    Ich bin davon ausgegangen das das hier eine ganz „normale“ Seite ist , für mich interessant wegen „Kriegsthemen“. Das es anti amerikanisch ist merkt man ja schnell.
    Also ich kann viel sagen, aber ich bin ganz einfacher Mensch. Kein Spion oder sonst was, bin etwas perplex jetzt, schaue da wohl nicht ganz durch wo ich gelandet bin.
    kann mir gut vorstellen das jemand aus Spaß hier provoziert. Aber klärt mich auf.
    dann kann ich das nachvollziehn.

    Ehrlich gesagt, ich habe mich schon gefragt ob das hier eine Seite ist wo nur Leute schreiben dürfen die genau der gleichen Meinung sind wie fast alle hier. Und alle die das nicht sind sind dumm, blöd und was weiß ich.
    Ich fragte mich ob es nicht sein kann das es Menschen mit unterschiedlichen Meinungen gibt, selbst wenn sie hier auf einer Seite lesen die anti west ist.
    Mich hat das doch ziemlich erschrocken ganz ehrlich, daher gut das Kaiser Wilhelm mal erwähnte das er dachte es gäbe wen der bezahlt wird zu provozieren.
    (nochmal dazu, wer würde denn wen bezahlen um zu provozieren und was wäre der Sinn dahinter?Eure Meinung nimmt euch doch eh keiner- bitte klärt mich auf, interessiert mich wirklich)
    Wie Kaiser sagte, es gibt ja Menschen mit verschiedenen Sichtweisen, eigener Biografie. All das was hier ja dem Westen vorgeworfen wird ist ja nicht falsch. Trotzdem kann man andere Punkte schon unterschiedlich bewerten.
    Ich wollte nur drauf hinweisen das in Syrien Menschen sterben, Menschen die nichts für all das können. Menschen die nicht kämpfen wollen. Und da ist völlig egal woher das kommt, das muss gestoppt werden.

  93. @Syrer: Bei uns sind alle, auch anders denkende Menschen willkommen. Leider sind wir alle (als Militär-Experten), etwas voreingenommen. Jeder Mensch hat andere Gaben und Wissen. Wir sind leider gebrannte Kinder. Wir sind keine US-Gegner, denn das LAnd und die Leute sind echt super…allerdings mit der Regierung (wie überall), haben wir so unsere liebe Mühe.
    @Kaiser: Zu Utzi: Habe zwar keine Erfahrng damit, aber da könnte man vermutlich genau so gut ne Stange Frauenfürze ablassen (das sind so zusammengebundene, rote, kleine Knaller). Die anschliessenden Treffer sind dann überall, nur nicht da, wo man sie haben wollte 😉

  94. @an Alle – Ich möchte euch an den so genannten Volksaufstand in Georgien im Mai 2011 erinnern. Auch hier wurden Demonstranten beschossen, die sich angeblich aus der normalen friedliebenden Bevölkerung gegen die Regierung wendeten. Und auch hier war es nachweislich die gute alte CIA, denn man wollte einen USA treuen Vasallen in das Amt des Ministerpräsidenten hieven. Leider haben die Russen diese uralte Nummer der USA durchschaut und die Panzer rollen lassen. Die bewaffnete Minderheit dieser so genannten Rebellen wurde bekämpft. Hat nicht geklappt die Nummer. Und hört man was aus Georgien? Nein, da ist Friede, Freude, Eierkuchen. Und weil es jetzt schnelle Info gibt durch Internet, und weil die Bürger besser informiert sind, darum wird diese Nummer der Amis auch durchschaut. Das es damals bei Fidel Castro auf Kuba nicht klappte, das war ja auch Pech. Am Umsturz damals in Persien (Schah Reza Pahlevi) war die Nummer dann erfolgreicher, aber dumm gelaufen, da kam dann der Ayatollah Chomeni. Und nochmal : Die USA haben den Irak hochgerüstet gegen den Iran, und später genau umgekehrt, ebenso wie sie die Mudshaheddins in Afghansistan gegen die Russen aufgerüstet haben. Ohne diese Aufrüstung, wären die Russen heute in Afghanistan, was vielleicht das kleinere Übel wäre.

  95. @Syrer – Ich weiß nicht, ob du hier Zeit hattest die anderen Artikel zum Thema Syrien zu lesen als da sind:

    Wird Syrien gerade von den USA demokratisiert?
    Freie Syrische Armee tötet offenbar russischen General
    Syrische Quellen: Türkischer General in Alleppo festgenommen
    Medien über Syrien : Propaganda, Propaganda, Propaganda

    Du wirst an unseren Kommentaren dort herausfinden, dass wir uns eventuell doch Gedanken machen zu den Vorgängen dort in Syrien, weil wir nämlich glauben, dass die Sache mal wieder (wie so oft) von den Amis inszeniert sein könnte. Und ich kann dir versichern, dass die deutsche Presse einseitig informiert hat, aber nach neueren Erkenntnissen dann schwer zurückgerudert ist. Auch kann ich dir versichern, dass dieses Thema in den USA bei kritischen Bürgern in Blogs und in kritischen Zeitungen viel härter (anti USA) diskutiert wird. Was da abgelassen wird als Kommentar, dass würde in keinem deutschen Blatt veröffentlicht werden. Und wenn du einem deutschen Blatt einen diesbezüglichen Link sendest, also quasi von Kollegen, nämlich von einer Zeitung aus den USA, dann wird auch der Link nicht gedruckt, wenn es ein kritischer -contra- Artikel ist. Das mal zum Thema einseitige Propaganda und Berichterstattung.

    Seit mehr als 10 Jahren tönt es aus den USA, dass das Regime in Syrien gestürzt werden soll. Nun, das hätten die Amis ja schon machen können, jedoch das geht heute nicht mehr so schön wie früher. Hat Syrien die USA angegriffen? Und somit macht man einen so genannten – Stellvertreterkrieg-

    Der Großteil der deutschen Bevölkerung hat aber keinen Bock mehr auf Gewalt und ist dagegen, dass wir als 51. Staat der USA und Mitglied der Nato am Arsch der Welt (wie in Afghanistan) rumballern und dabei unschuldige Zivilisten killen. Die Bundeswehr ist als eine reine Territorial-Armee (Verteidigungs-Armee für Deutschland im Falle eines Angriffs auf Deutschland) aufgestellt worden. Für Einsätze außerhalb ist das Grundgesetz diesbezüglich einfach mal so geändert worden, denn es war gesetzlich geregelt, dass wir nicht woanders kämpfen. So läuft das, wenn der große zionistische Bruder drüben über dem Teich in die Flöte bläst, und den deutschen Politiker-Pudel an die kurze Leine nimmt. Da machen die Politiker was sie wollen. Das Volk ist gegen den Einsatz in Afghanistan gewesen. Sind wir von Afghanistan angegriffen worden? Gab es eine Kriegserklärung aus Afghanistan an Deutschland? Oder an ein anderes Nato Mitglied ? Oder an die USA?
    Auch in dem Artikel :
    Venezuela : Eine Million Mann gegen mögliche US Invasion
    und in Artikeln zu Israel vs. Iran wirst du in unseren Kommentaren genug Info finden, wie die USA ticken.
    Und wir haben davon die Schnauze voll, genau so wie von dieser ewigen -Ihr seid Schuld am Holocaust- Kacke- denn das ist garantiert kein Deutscher der nach 1930 geboren ist. Ich bin ja auch als Franzose nicht daran schuld, dass Napoleon Europa überfallen hat. (dieses ist nur ein Beispiel, Liste für jedes Land anwendbar historisch)

    Also ich hoffe lieber @Syrer, dass du unsere Motivation jetzt etwas besser verstehst. Was den latenten Ausländerhass in Deutschland betrifft:: Die Ursache sind die Ausländer (ganz bestimmte Gruppierungen) die sich kriminell verhalten. Das ist ja das Traurige an der Sache, denn es wird dann verallgemeinert. Und weißt du was meine ausländischen Freunde und Partnerinnen immer erstaunte? Wenn ein Deutscher sagt: Die Scheiß-Ausländer, dann meint er eine ganz bestimmte Gruppe!! Aber nicht die Portugiesen, Italiener, Spanier, Engländer, Thailänder usw. usw. die alle in Deutschland leben. Die fallen da nämlich gar nicht auf. Komisch, nicht wahr?

  96. @Wini – UZI – Da liegts du aber so was von daneben waffentechnisch. Diese Waffe ist ja nicht für große Entfernung gedacht. Also für short range und Häuserkampf. Und wenn der Kolben abgeklappt ist, und du legst das Ding an (an die Schulter) wie ein Gewehr, dann ist bei Dauerfeuer (3oer Magazin)durchgehend die Trefferliste auf Mannscheibe : 10 – 10 – 10 – 9 – 9 – 8 – 8 – 7 und dann in der Regel nach unten rechts aus dem Bereich der Mannscheibe heraus abwandernd, es sei denn, du hast einen Augenfehler. Bedeutet : Der Gegner kassiert 7 schwere Körpertreffer. Im semi auto Modus (Einzelfeuer) lädt die Waffe ja automatisch nach. Und nun kommt der Hammer : Bei der Nummer ist die UZI quasi rückstossfrei. Das ist das Geheimnis dieser Waffe. Bedingt durch den kurzen Lauf aber eben nur bis zu einer gewissen Entfernung. Triffst du auf einen Gegner mit UZI 9mm (gibt auch andere) und du hast eine Pistole 9mm gleicher Munitionsart (Geschosstyp) dann spiele nicht den Django vom Dienst. Die Israelis haben eine Pistole entwickelt, eine vollautomatische israelische 9 mm Pistole vom Typ Jericho 941, die auch unter dem Namen „Uzi Eagle“ bekannt ist. Das Magazin fasst 15 Patronen. Auch nicht schlecht, würde ich gerne mal ballern. Ist hier aber in den Miet-Ballerbuden nicht im Angebot.

  97. @Syrer – Auf das Thema deines Beitrages von heute 09:16 komme ich noch zurück später und stelle das hier ein. Ich habe mich allerdings in einem älteren Artikel schon grob geäußert, warum ich ich im Blog bin und warum ich woanders ausgestiegen bin.

  98. Also bei dem was abläuft kann ich einen gewissen „Ausländerhass“ total nachvollziehn. Deutschland lässt sich diese Rolle des Zahlungstüchtigen aber auch aufdrängen.
    Für alles und jeden wollen die Zahlen. Also nicht die Bürger, aber es wird gemacht. Das im eigenen Land genug zu tun wäre sehn sie nicht. Interessiert die Politiker aber auch nicht, denn deren Taschen sind ja gut gefüllt.
    Jedem wird Asyl gewährt, er bekommt Wohnung, Einrichtung plus Geld. dann wird er kriminell und nichts passiert während ein Falschparker womöglich noch in den Knast geht.
    Ich erinner mich mal an diesem Türken, dieser Mohammed oder wie er hieß, der im jungen alter hunderte Strafen begangen hat und letzlich dann ausgewiesen wurde.
    Was da aber eine lange Aktion drauß wurde, ehe es mal dazu kam. Den hätte ich viel eher weggeschickt.
    Viele lernen ja nichtmal die deutsche Sprache. Haste nichts, biste nichts….komste nach Deutschland und hast ein schönes leben.
    Aber der Staat ist selbst Schuld. Sowas gibt es in anderen Ländern nicht.
    Insofern kann ich einen Hass oder Wut gut verstehn. Wobei diese primitiven Menschen ja nichtmal dumm sind.(wer würde es eventuell nciht machen) Dumm sind die deutschen die das zulassen und auf Ewig verpflichtet sind die ganze Welt zu versorgen.
    Aber es war nicht fair das so zu pauschalisieren. Ein Großteil der ausländischen menschen in Deutschland mögen schweine sein.Aber es gibt sicher auch einige die hier herkommen und genauso Steuern zahlen und ein ganz normales Leben führen.

    Zu Deiner Frage, all die genannten Artikel und Kommentare habe ich mitgelesen. Lese seit ca einem Monat hier. Leider wird hier nur sehr wenig geschrieben. Viel zu wenig.

    Was Amerika in der Welt abzieht, bzw deren Politiker und Hintermänner ist ja nichts neues. Seit dem Irak haben das wohl die meißten zumindest ansatzweise mitbekommen.
    Aber es wird vergessen auch die andere Seite zu betrachten.Man liest oft wie gut doch China und Russland sind, dabei sind die kein Stück besser. Genau so wie Amerika für Israel Veto einlegt, genuso machen es die Russen, schon zich mal.
    Diese ganzen Diktatoren haben milliarden auf ihren konten während die Menschen verhungern. Korruption wohin das Auge blickt.
    Wie dieser bin Laden die Flugzeuge in die Türme gejagt hat, ich werde das nie vergessen. (hat jetzt nichts mit dem land zu tun wo das passiert ist)
    Du bist an der Arbeit oder wo auch immer, und auf einmal stehst du vor der Entscheidung oben rauszuspringen oder zu verbrennen. Und diese Entscheidung zu treffen, zu wissen in den Tod zu springen, grausam. Das war das allerschlimmste diese springenden Menschen.
    Dann lieber direkt tot.
    So was ich damit sagen wollte, bin Laden wollte gegen den verhassten Westen einen schlag setzen. Aber wen hat es getroffen? Keinen Bush, keinen dieser machtgierigen Menschen. Es hat nur unschuldige Menschen getroffen, menschen die vieleicht garnicht mit der regierung einverstanden sind.
    Also ist dieser bin Laden kein Stück besser als das verhasste israel und Amerika.
    Warum bekriegen sie sich nicht untereinander.? Herr Bush kämpft ja nicht, er sitzt gesichert im eigenen Land. Während junge Amerikaer im Krieg sterben.
    Hussein, Gaddafi…..was haben sie in ihrem Land getan. Gadaffi hat für 1 Millionen Euro nen künstler einfliegen lassen um einen Auftritt für den Geburtstag zu haben. Und wieviele Menschen verhungern in diesem Land???
    Wieviel verbrechen hat Hussein begangen, an der Menschlichkeit?
    Alles sind Verbrecher. Assad ist auch ein Schwein.
    Die Welt ihr traurig. Egal wo man hinguckt.

  99. Wieso hatte es Nanothermit in den Staubresten vom US-WTC? Warum waren die Stahlträger unten so sauber druchschnitten (wie Butter)? Wie konnten die Leute im Flugzeug mit dem Handy phonen? Warum hatte der Flight-Data-Recorder beim Micro-Switch den ganzen Flug ein Signal 1, und keinen Unterbruch (wäre 0 = kein Strom, in digitaler Sprache)?

  100. @Wini – Der Drops ist gelutscht. Es gibt so vieles zu 9/11 was möglicherweise auf deutsch gar nicht bekannt ist. Das mit dem Handy phonen ist die Oberlüge. Vielleicht gebe ich bei Zeitfaktor noch mal ein Mini Statement wie ich das Ding empfunden habe.

  101. fake hoch 50, aber komischerweise scheinen mir 95% der Menschen möchtegern blind (gleich wie ich, hatten es unsere Sprengstoff-Experten im Militär empfunden)-

  102. @Syrer
    Zu deinem Kommentar vom 23. August 2012 um 12:54 Uhr folgendes:

    Das wir Deutschen blöd sind und alles rein lassen, dass haben mir schon 1990 rechtschaffende türkische Bürger in Deutschland erzählt, die arbeitend in zweiter Generation in D leben und dort geboren sind, da ihre Eltern als Gastarbeiter nach Deutschland kamen. Des Weiteren haben diese Türken mir gegenüber Dinge gesagt, für die ich, wenn ich sie aussprechen würde, ins Gefängnis wandern würde. Sie sagten unter anderem wörtlich: „Warum hängt ihr diese Rauschgift-Kurden nicht an die Masten eurer Straßenbeleuchtung? Ihr habt doch genug Masten!“ Die überwiegende Mehrheit der Ausländer in D ist friedlich, und wollen in Frieden leben.
    Es gab früher als die Gastarbeiter kamen auch keinen Ausländerhass im Sinne des Wortes. Das waren Kollegen am Fließband und am Hochofen. Die haben alle Steuern bezahlt und die sonstigen Abgaben in die Sozialkassen dito. Die haben sich ihre Rentenansprüche erarbeitet und oft Arbeiten ausgeführt, wo sich der Deutsche schon zu fein für war. Diese größere Gruppe kann man nicht vergleichen mit den Wohlfahrts-Touristen und den Sozialschmarotzern. Die nämlich finden alles Scheiße in Deutschland, also den Staat, (das sind wir) aber das Geld nehmen sie gerne. Wer so etwas macht, der hat keinen Stolz.

    An den Fall dieses Türken mit den vielen Straftaten kann ich mich gut erinnern.

    Zu Osama Bin Laden nur kurz. Der Mann (wahabitischer Saudi) und die Al-Quaeda sind definitiv ein CIA Ableger, das bestreitet kein Mensch mehr. Aufgebaut ebenfalls wegen der Russen in Afghanistan.
    Osama Bin Laden wurde bevor er nun angeblich erschossen wurde (warum eigentlich?) bereits vorher von der US Regierung zweimal offiziell für tot erklärt. Wie auch immer, Osama Bin Laden hat von Anfang an erklärt, dass er mit dem Angriff auf das WTC nicht zu tun hat. Osama Bin Laden ist niemals in Verbindung mit 9/11 auf der Fandungsliste gewesen gemäß Homepage des FBI.
    Was die ganzen Merkwürdigkeiten zu 9/11 betrifft, da kann man genug Material finden von nur Fachexperten die wenigstens mindestens einen Doktortitel haben. Man kann dazu hunderte von Stunden einlesen. Die meisten Amerikaner glauben nicht mehr an das, was in dem offiziellen Report steht. Darum wollten die Bürger New Yorks, dass ein neuer Report erstellt wird, wo alle Zeugen berücksichtigt werden. Man sammelte Unterschriften für diese Forderung für so eine Art Volksbegehren (legales Recht) und hopp hopp, wurden die Bedingungen für ein solches Begehren verändert oder das Ding ganz gekippt durch Gesetzesänderung. Auch wurde zur besten Sendezeit bei FOX News (ausgerechnet bei denen) eine lange Sendung ausgestrahlt, in der die Experten zu Wort kamen. Die (angeblichen) Drahtzieher zu 9/11 sitzen immer noch in Guantanamo in Haft und sollen vor Gericht gestellt werden. Und so abartig wie die US Regierung und ihre Dienste agieren, ist eben der Normalbürger gar nicht in der Lage zu denken. Aus dem Grund wird die Wahrheit eben erst dann geglaubt, wenn scheibchenweise nach und nach immer mehr Beweise auftauchen.

  103. @Syrer – Thema Ausländer
    Geh bitte mal zurück in den Artikel. Ice-T : Waffen der letzte Schutz vor Tyrannei
    In dem Artikel sind wir Kollegen hier auch in dieses Thema hin abgeglitten, obwohl es nicht das Thema des Artikels ist. Falls noch nicht gelesen und Zeit, dann doch bitte mal nachschauen.
    ———————————————————————-
    Thema Infiltration in Blogs
    Zu dieser Sache habe ich mich schon weiter oberhalb am 16. August 12:34 Uhr teilweise geäußert, also warum ich hier im Blog kommentiere. Da ist schon im Prinzip fast alles dazu gesagt. Möchte dich aber noch umfassender informieren. Wissen ist Macht – Information ist besser.

    Es gibt Blogs, wo irgendwelche Wichtigmacher sich äußern, die sich vorher zu oder mit dem Thema nie befasst haben, das hatte ich auch schon hier irgendwo erläutert.

    Aber es gibt tatsächlich Leute, die sich gezielt in Foren herumtreiben um dort eine gewisse Hass-Stimmung zu erzeugen. Aus welcher Ecke die kommen wird auch klar, je nach Thema. Also vom linksradikalen Rand oder aus dem rechtsradikalen Spektrum. Entweder sind diese Leute tatsächlich so fanatisch, oder sie sind halt im Auftrag tätig. Die Sache sieht so aus, dass diese Leute einen Kommentar ablassen, auf den sich zum Beispiel rechts gesinnte Bürger stürzen oder linkslastige Bürger. Kommt auf den Kommentar an. Ich gehe davon aus, dass die Vögel dann im gleichen Blog zu gleichem Thema unter verschiedenen Nicks auftreten und dann in beide Richtungen arbeiten. Man merkt das an dem Schreibstil und an immer den gleichen Rechtschreibfehlern. Habe im Jahre 2008 einmal einen Blog analysiert nach Beobachtung von einem Zeitraum von etwa zwei Monaten und eine Analyse erstellt auf Wunsch bzw. auf Anfrage. Dann noch mal Nachtrag, weil das Thema WikiLeaks akut wurde. Ich bin sogar zu dem Verdacht gekommen, dass dort Psychos unter zwei verschiedenen Nicks mit sich selber korrespondieren. Es gibt ja Blogs wo man mit diesem -Like Button- den Kommentar benoten kann, und sogar dann oben an den Blog Anfang kommt (vergleichbar mit der 1. Trefferseite bei Google Suche) und ich denke, diese Info ist für dich fachlich doch wohl sehr aufschlussreich.

    All das konnte ich hier nicht beobachten, aber deine ersten beiden Kommentare waren irgendwie missverständlich. Das hörte sich so an, als wenn der hier im Blog bekannte @hubert sich einen zweiten Nick zugelegt hätte. Hier im Blog sind Leute welche zu gewissen Themen echt informiert sind. Das bedeutet für mich, sie haben sich schon länger um das Thema gekümmert. Und sofern da ein Thema kommt, wo man sich nicht auskennt, dann wird dies auch erwähnt. Das ist etwas, was du nicht häufig findest.

    Aber da du ja Fachrichtung Psychologie machst, da fällt mir was ein. Du kannst es selber testen. Such dir einen Blog und schau was da abgeht. Such dir einen markanten Nick (nix was ausländisch klingt) und fange an auf die kriminellen Ausländer zu schimpfen. Da wirst du dann aus der linken AntiFa-Gutmenschen Ecke sofort als Nazi beschimpft. Man wird dir andichten, dass du rechtsradikal bist und NPD Mitglied, und dass dein Großvater Angehöriger der Waffen SS war und ähnliches. Das Thema Holocaust kommt sicher auch.
    Ist sicher sehr amüsant, wenn man weiß (oder dann meldet) dass man selbst Ausländer ist, in Deutschland lebt und Steuern zahlt. Man kann dann dazu noch erwähnen, dass man das gar nicht witzig findet, was gewisse Ausländer in D so treiben, denn das fällt auf alle ehrlichen Ausländer zurück.
    Kannst du auch andersrum machen. Such dir einen deutschen Studienkollegen, und der tritt unter einem Nick auf der ausländisch klingt. Der schreibt dann über den Hass aller Deutschen (grobe Pauschalierung) auf die friedlichen Ausländer und die deutschen Glatzen, welche Ausländer jagen und verprügeln und so. Da kommen aber alle raus aus der rechten Ecke, und erzählen dem Kommentator (deinem deutschen Kollegen) was von kriminellen Banden und Ehrenmorden und die ganze Palette von Straftaten (wahre Begebenheiten) weil statistisch prozentual eben so viele Ausländer im Gefängnis sitzen. Alternativ wird einfach nur verbal aufs übelste beschimpft oder beleidigt, weil man denkt, er ist ein Türke und kassiert hier nur Kohle und handelt mit Drogen sowieso.
    Fazit: Es ist gewollt, dass sich Menschen in Deutschland die sich eigentlich in der gleichen sozial schlechten Lage und ohne Perspektive auf Besserung befinden einig sind. Beispiel: Da sind zwei junge Deutsche in etwa gleichem Alter. Keine Ausbildung, kein Job, no future. Der eine ist linksradikal der andere rechtsradikal. Beide hassen den Staat so wie er ist, aber meinen eigentlich beide damit die Regierung und die Banken und die Bonzen. Beide haben aber unterschiedliche Ideen, wie man dem Übel abhelfen könnte. Anstatt sich anzunähern, hauen die sich bei Demos und Gegendemo den Schädel ein. Und nun setzte doch bitte mal geistig hinter die 2 jungen Deutschen hinter die Zahl 2 ein paar Nullen. Und dann bitte addieren und dir vorstellen, die wären sich einig. HILFE! Denn dann brennt das Reichstagsgebäude in Berlin. Alter Spruch von früher : Volk steh auf, und Sturm bricht los.

  104. Danke für die Aufklärung.
    Mal am Rande, ich finde es äußerst ungünstig das der komplette Text weg ist wenn man vrgisst vorher die Zahl einzugeben.
    Da vergeht einem die Lust alles nochmal zu schreiben.

    Habe von Deinem link schon einige Kommentare gelesen.
    Besonders gut gefällt mir folgender. Er wirkt umsichtig in der Gesamtheit und vergisst nicht die ebenfalls schlechte Seite zu sehn.

    „Ich würde sagen, dass das eine Konsequenz ist. Wenn eine Intervention von aussen kommt, so ist das keine Rebellion mehr sondern ein feindlicher Angriff. Wenn in West-Deutschland eine durch die DDR und die Sowjetunion finanzierte Terrorarmee einen Umsturz versucht hätte, so denke ich, dass es auch einen Militärschlag gegen die Agitatoren gegeben hätte. Allem Anschein nach wird die sogenannte Rebellenarmee von Saudi Arabien aus kontrolliert. Der CIA hat nachweislich seine Finger mit im Spiel (wurde sogar schon von SPON berichtet) und Söldnertruppen aus dem Libyen und anderen angrenzenden Staaten arbeiten für die Rebellen (Bestimmt nicht ohne Bezahlung). Wieso wird hier eigentlich von „unabhängigen“ Medien derart einseitig berichtet? Ich will hier keineswegs den Dikator Assad in Schutz nehmen. Aber was hier abläuft ist mal wieder Nebelkerzenweitwurf. Die sogenannten Rebellen sind keine Freiheitskämpfer, sie haben nicht das Interesse Demokratie zu verbreiten. Das sollte inzwischen jedem klar sein.“

  105. @Syrer – Wenn da die leere Seite kommt mit der Info über die Rechenaufgabe, dann gehe ich oben in der Zeile meines Fensters nur 1 Seite zurück. Aber ich schreibe meine Kommentare in der Regel ohnehin nicht auf dem Gerät wo der Internetanschluss drauf liegt.

    Glaube es mir, die einseitige Berichterstattung gab es schon immer. Nur früher vor Internet fiel das ja keinem auf. Wie denn auch? Und ich befürchte nun mal die Islamisierung und Gewalt gegen Andersgläubige, wenn diese Söldner gewinnen.

  106. @Syrer – Da hast du Recht, und eine Lösung hätte ich da auch nicht. Sagte ja schon, dass ich von den normalen Umständen in Syrien auch keine Kenntnis habe. Bei der Einwohnerzahl sind für mich auch z.B. 50.000 Demonstranten nicht relativ. Sie sind nicht das ganze Volk. Womit ich andeuten will, dass die Mehrheit des Volkes ggf. Assad hingenommen hat. Gab es Pro-Assad Demos? Ich hab keine Ahnung wie es den Leuten so ging in Bezug auf Versorgung im Allgemeinen mit allem was dazugehört wie Schule und so weiter. Mitbekommen habe ich aber, dass dort eben Gruppen diverser Religionen anscheinend vorher friedlich zusammenlebten. Im Iran leben sogar größere Anzahl von Juden unbehelligt.
    So, mache Schluss. Hier bei mir bereits wieder nach 01:00 Uhr nachts.

  107. Text zwischendurch mit „Control+C“ abspeichern, dass mach ich auch, sonst ärgere ich mich rot!
    Ja, ich denke schon, dass die meisten hier keine Dummschwätzer sind, sondern gute schlaue und informierte Menchen, vor denen sich die Systemhuuren fürchten! Jenhe hier, hinterfragen die vogegaukelten Ereignisste in Politik und Wirtschaft, die umser tägliches Leben beeinflussen um unsere Freiheit zu beschränken! Ist wirklich dämlich, wie die Linksradikalen- sowie Rechtsradikalen -Vollidioten auf den Staat schimpfen!
    Kaiser Wilhelm hat bezüglich jenen, genau meine Gedanken getroffen… dem Nagel gigantisch auf den Kopf!!!!!!!!
    Zurück zu den Vorgängen vom WTC: sucht mal auf Youtube: „WTC dancing israelis cia“! Ist natürlich trotzdem Bin im Laden gewesen, da wir ja alle Realitätsverweigerer sind 😉
    Haben das die Chinesen und Russen auch drauf, eigene Leute für false flag Angriffs-Kriege zu opfern?
    Oh, nun bin ich ja wieder Rassist! Meine Gedanken sind bei den unnötigen Opfern von 9.11., welche nicht hätten sterben müssen… Schon bei Kennedy hatte man Zeugen unter Druck gesetzt und ihre Erlebnisse verschwiegen und unterdrückt, genauso, wie der Feuerwehrmann doch keine Ahnung hat, wenn er von Explosionen unter seinen dünnen Feuerwehrstiefelchen berichtet, nicht wahr? Diese Feuerwehrleute sind vermutlich jene Leute, die sich unter verschiedenen Niggnamen gegenseitig schreiben, an ein und die gleiche Person… Wie heisst der Fachbegriff? schizzofren, oder doppelte Persönlichkeit? Egal, irgendwer da oben hat Angst vor uns und der Wahrheit, belügen sich selber, oder haben was zu verbergen. Vermutlich profitieren sie zu sehr vilon diesem bestehenden System, blenden darum das Leid der anderen Menschen unter den Tisch… Goethe beschrieb es doch mal so schön, dass sich die Lüge geborgen fühlt, in der Majorität der Gesellschaft und das bezieht sich eher an die Führungskräfte, als an den kleinen Mann, der noch Ehre, Moral und Ethik kennt. „I have a dream“ sagte Mr. Martin Luther King… Und diesen habe ich auch, bis ich meinen verdammten Geist aufgebe. In Ewigkeit für die Vereinigung von Menschen und gegen den Krieg, Amen. Schlaft gut, Freunde, der Rest mag uns für Spinner halten, aber ohne Emanzipation, hätten auch Frauen kein Stimmrecht, und darum braucht es auch Querdenker, wie uns!

  108. @syrer+Kaiser: was mantun kann? Wie wäre es für den Anfang mal die Fed, Bilderberger und das CFR abzuschaffen und zu verbieten? Gäbe viiiieeelll weniger Tote (wie Kennedy oder Mr. King), dessen bin ich mir gaaaaanz sicher…. Abernehme gerne gute Gegenargumente an, zum spannenden Austausch.

  109. @intcptr – 9/11 ist erledigt – Ich glaube ich habe vieles gelesen, was möglicherweise nie irgendwo übersetzt wurde, und somit in deutsch nirgends veröffentlicht wurde. Habe sicher die Links dazu noch irgendwo. Mir sind damals spontan flugtechnische und militärische Dinge komisch vorgekommen. Zu dem Zeitpunkt hat noch niemand von -false flag- geredet. Dann aus Zeitgründen erst Anfang 2008 ins Thema in US Quellen. Die Aspekte die mir damals komisch vorkamen, die waren natürlich auch alle dabei.
    Was viele nicht wissen : Der intelligentere Anteil der Bevölkerung der USA glaubt selbstverständlich nicht die Obama Hollywood Story von der (dritten) Tötung des Osama Bin Laden (Übrigens : der erste Name ist Ushama und nix Osama, der Mann war Saudi) Und was in den USA an Witzen und an Karikaturen veröffentlicht wird über den Friendensnobelkaiser mit Migrationshintergrund, das würde hier keine Zeitung drucken. Bekomme das von meinen Kontakten rein.

    Ein Kontaktmann hat derzeit Funkstille, weil wohnt im Sacramento Valley und da ist die Hölle los. Da brennt es und die ganze Kurve ist Notstandsgebiet. Also seine Hütte konnte er sich schon mal abschminken und sich eine neue Adresse suchen.

    Was man machen kann ist einfach beschrieben. Man kann nur das machen was in Syrien läuft. Der Spruch den die Gutmenschen früher auf ihren Plakaten hatten : Frieden schaffen ohne Waffen – die Nummer läuft nicht. Also bewaffneter Volksaufstand oder Militärputsch. Wobei ein Militärputsch in Ländern wie Spanien, Italien und Griechenland von Insidern durchaus in den Bereich des Möglichen gestellt wird. Bewaffneter Volksaufstand ist in arabischen Ländern aber irgendwie doch leichter als wie z.B. in Merkeltanien. Ich grüble ja immer noch (militärstrategisch) womit und woher ich die Leute bewaffne, wenn ich 10.000 Leute finde die mitmachen würden. Amazon schickt ja eher selten eine AK-47 bei Bestellung eines TV Gerätes, und ob Putin PayPal akzeptiert bei direkter Bestellung, keine Ahnung. Ich habe allerdings grob Kenntnis davon, wie viele illegale Waffen in Berlin sind. Und damit meine ich Waffen, die unter das KwKg fallen. Na, um das Thema illegale Waffen können sich ja die Kollegen vom BND kümmern, wenn sie irgendwann mal ihren pompösen Neubau in Berlin fertig gebaut haben und aus ihrer hässlichen Kaserne in München-Pullach umziehen dürfen. Dauert in Berlin aber (wie bekannt) immer etwas länger mit Neubauten.

  110. Neubauten dauern beim Staat eben länger, weil sie am Ende auch das 5-fache an Kosten verschlungen haben 😉
    Kohle gehört ja allen und niemandem kommt es in den Sinn, sich direkt zu beschweren, via Anzeige…so steigt die Verschuldung unaufhaltsam weiter, bis kein Geld mehr für die, „Kleinen Arbeiter“, da ist… dann passiert das von uns realistisch propheziehene, leider-

  111. Gut also zum 9/11, wenn ihr da alles so aufgedeckt habe nehme ich das gerne so an.
    Ich habe damals wirklich nur die Medien gesehn wie wahrscheinlich viele andere.
    Es gab auch Reportagen im Nachinein wo aufgedeckt wurde das nicht alles so war wie es schien. Aber bin Laden wurde immer genannt.
    Davon bin ich auch ausgegangen.
    Traurig traurig. Ändert nichts an dem was ich am schlimmsten finde, diese Menschen die die Entscheidung getroffen haben zu springen.
    Es ändert auch nichts an der Sache das egal wohin Du guckst ein Hammer nach dem anderen kommt. Man weiß garnicht was man schlimmer finden soll.
    Und dazu was du alles weißt Kaiser, das gibts nicht in deutsch? Wäre sehr interessant.

    Multiple Persönlichkeit. 😉

  112. ? …wen willst Du bespringen? Ist mir zu hoch… ich bin kein studierter Mensch…habe aber dafür schon beim Bierchen trinken eine Multiple-Persönlichkeit… da hockt das Engelein auf der linken Schulter und spricht, geh nach Hause, es kostet Geld und Hirnzellen, während das Teufelchen auf der rechten hockt und singt: „Einer geht noch, einer geht noch rein“! Hat nicht jeder Mensch einen Engel und einen Teufel in sich, sofern er „wohl erzogen“ wurde (den Unterschied zwischen gut und schlecht von den Eltern, und nicht von der fremden Kinderkrippe, lernte)? Moral und Ethik, dass ist jenes Fach, was in der Manager-Schule zu kurz kommt, oder man schläft, wenn man die Gesetze macht…oh, habe fast vergessen… die Regierungen haben oft kein Gewissen, daher solche Gesetze. 😉

  113. @Syrer – Ich denke mal, dass es nicht völlig alles was es dazu aus den USA gibt in den entsprechenden deutschen Seiten gibt. Ich fand in 2008 in den USA in einer Zeitung Links, unter denen man dann zum Thema weiter und weiter verlinkt wurde. Da kannst du hunderte von Stunden einlesen. Da sind namhafte Experten namentlich und mit Photos und voller beruflicher Biographie. Piloten, Architekten, Physiker, Forensiker, Flugzeugkonstrukteure von Boeing, Astronauten, und und und. Genau diese Leute, oft mit Doktorgrad oder Professur auf ihrem jeweiligen Fachgebiet, waren es, welche den offiziellen Report anzweifelten, und nicht irgendwelche Spinner. Das Bin Laden da genannt wurde, na ja, es war ja vorerst unbekannt wer beteiligt war, und Bin Laden kannte ja jeder. Man muss auch wissen, wer der Eigentümer der Twin Towers war und mit wem der Kontakt hatte. Biographien sind was ganz Tolles. Habe gestern grade eine nachgelesen.
    Noch einmal die Aussage des Chefs vom FBI : Bin Laden steht und stand zu keinem Zeitpunkt im Zusammenhang mit 9/11 auf unserer Fahndungsliste. Und so stand das auch auf der Homepage des FBI. Hohe Mitarbeiter des FBI und der FAA haben Aussagen gemacht und die Angaben im offiziellen Report als Lüge bezeichnet im Fall von zweien der beteiligte Flugzeuge. Sogar ex CIA Mitarbeiter haben gesagt, dass der Report nicht alles beinhaltet. Fakt : Im Report wurden Aussagen von Zeugen gar nicht erst mit einbezogen, und /oder wurden verfälscht. Und diese Zeugen waren derart angepisst darüber, dass sie damit an die Öffentlichkeit gingen. Was die New Yorker Bürger forderten, war einzig und allein eine neue Untersuchung und Report unter Einbeziehung aller (absolut aller) Zeugenaussagen. Das wird verweigert, und nur noch darum geht es, und das macht auch so manchen weniger intelligenteren Bürger stutzig.
    Aber wie gesagt, man muss sich da schon einige stramme Arbeitswochen lang einlesen. Diese ganzen angeblichen Verschwörungstheorien haben ihren Ursprung doch nicht in Deutschland oder von Laien. Was biiteschön weiß denn ein Normalbürger in D über zivile Luftüberwachung oder über die weltweit beste militärische Luftraumüberwachung, oder gar von anderen Fachgebieten? In D kann dir der Normalbürger vermutlich den Titel des neuesten Schlagers von Madonna sagen, aber wenn ich frage wer oder was ist NORAD, dann geht das Gestottere schon los. Somit habe ich es mir auch erspart zum Thema 9/11 in deutsche Websites zu gehen. Erstens kann da nichts drin sein, was ich nach dem Lesen in den USA nicht schon weiß, und zweitens würde mich das unqualifizierte Geblubber im Blog und das Nachgeplapper der Kommentatoren erregen. Dafür ist mir meine Zeit dann doch zu kostbar. Ich bin alt, meine Lebensuhr tickt schon rückwärts…..

  114. geht mir gleich, die unbelehrbaren sollen dumm bleiben, dafür verschwende ich keine Zeit mehr…aber dumm lebt sich eben auch nicht schlecht glücklich … wo habe ich nun wieder mein Bierchen, mein Hirn schmerzt wieder 😉

  115. @Wini – Kopfschmerzen habe ich nur, wenn meine Leder-Allergie zuschlägt.
    Also wenn ich morgens mit meinen Kampfstiefeln an den Füßen im Bett liegend aufwache, dann geht es los…..Weißt Bescheid?

  116. jep…aber das keinen keine Weicheier! Hast Du über SR-111 gelesen, was da so bei der Untersuchung alles passierte? ==> Behinderung der Untersuchungsbehörden ect…?

  117. @Wini – Ich beschränke mich nur auf die CVR Texte aus Zeitgründen und habe damals schon eingelesen bei

    http://planecrashinfo.com/lastwords.htm

    Ist zu dem Thema ne tolle Quelle

    Weiß aber, dass bei Airbus Abstürzen z.B. immer getrickst wird, damit der Pilot (offiziell) Schuld ist. Die Konstrukteure dieser fliegenden Computer Blechdose sind niemals Schuld.

    Was meine alten Stiefel betrifft, die gibt es in der Art und Qualität schon lange nicht mehr. Darin sind außerdem Einlagen aus bestem V2 A Stahl hochglanzpoliert. Gute Chance beim drauflatschen auf eine PFM-1 und beim unfreiwilligem Absteigen vom Motorrad. Sind auch die einzigen Schuhe, mit denen ich in der Lage bin mein Auto hier zu fahren. Derzeit ist es allerdings eh nicht fahrbereit. Und wo ich mir schon überall im Stehen vor diese Stiefel hingepinkelt habe, da müssen andere erst einmal hinriechen.

  118. @Wini – Info: Weil das immer so schnell aus der rechten Spalte (Letzte Kommentare) rausfällt
    Habe im Artikel -USA 160.000 Krebstote- was Humoriges eingestellt, weil Lachen ja so gesund sein soll.

  119. @Bürgender – danke, super! Hatte auf eine Bemerkung von @ronon hin den Eindruck, dass er eventuell Kommentare verpasst. In der gleichgeschalteten Presse, findest du diesen Witz selbstverständlich nicht. Schönes weekend und Gruß kw

  120. Naja was heißt dumme Menschen sollen dumm bleiben?
    Ihr sagt ja selbst das ein normaler Mensch garnicht die Möglichkeiten hat hinter die Fassade zu gucken. Man bekommt doch von den Medien alles vorgegaukelt. Also wenn man sich nie weiter darein versetzt wurde man getäuscht, das ist noch lange nicht dumm.
    Aber ich verstehe schon wie es gemeint ist.
    Manche Menschen gehen halt ziemlich blind und naiv durchs leben.
    Aber an dieser Stelle muss ich zugeben, das mich das auch ziemlich wütend macht. Daran kann ich ebenfalls verzweifeln.
    Gerade wenn man selbst Experte ist (so wie Ihr hier) und dann kommt ein unwissender. Da hat man dann schon garkeine Lust mehr zu diskutieren. Kenne das selbst. Manche quatschen einen vom rosa Elefanten und sind noch davon überzeugt.

    Aber es wäre doch viel besser, sein Wissen anderen zu vermitteln. Statt sie als dumm abzustempeln.
    Sicher gibt es Millionen von Menschen die keine andere meinung annehmen oder wenigstens drüber nachdenken.
    Aber wenn es erreicht wird das nur ein paar Leute ihr Gehirn anschalten und etwas nachforschen, wäre es ein voller Erfolg.

    Aber mit einem satz hast Du nicht unrecht, dumm lebt es sich nicht gerade schlecht. Manchmal kann es eine ganz schöne Belastung sein den Durchblick zu haben und etwas tiefgreifender ein Thema zu kennen.
    Denn dann merkt man erst wie ungerecht so manches ist. Und ungerechtigkeit kann ich überhaupt nicht ab.

    Und nochmal Danke für die interessanten Beiträge Kaiser.
    Wobei es einfach nur schockierend ist.

  121. @Syrer – Keine Ursache. habe ja immer erwähnt man muss pro und contra lesen und dazu fehlt oft Zeit. Mache dir wohl morgen noch einen schönen Text rein zum Thema Manipulation der Presse, bzw. was sie verschweigen, aus eigener Recherche einst.

  122. Ja, korrigiere mich…dumme können nix dafür, aber unwillige, lernresitente, des-interessierte schon, und von denen gibt es wie Sand am Meer…und soll dann bitte keiner in der Krise kommen und jammern, er hätte es nicht kommen sehen… von mir bekommt er kein Brot für Brüder, wenn man eine Intelligenz von einem Stück Brot aufweist. Die sollen dann in die Armee gehen…die brauchen denkfreies Kanonenfutter.

  123. Ja, der Witz über „Barry Soetoro“ war gut…dachte er meine eine Lame-Duck, aber es war nur ein walking eagle 🙂
    Youtube, von Mircoschrott, hat auch gute Filmchen über dessen Geburtsurkunde…so eine schlechte Fälschung schafft sogar meine kleine Cousine (12) !

  124. @Wini – Man hätte ja auch einen Experten einfliegen lassen können. Die besten Dokumentenfälscher sitzen in Polen. Jedoch, man hätte dann wenn er zurückfliegt wieder mal ein Passagierflugzeug über dem Atlantik abschießen müssen. Alles in allem wieder recht teuer. Immerhin sind die Amis bankrott. Irgendwo muss man ja sparen.

  125. Hmm… Polen…waren die nicht ursprünglich auch gegen die EU(ros)? Nein, nicht mehr, denn jene sind ja zufällig mit dem Flieger abgestürzt-
    Wenn Bruder vom Bruder nicht pariert, dann wäre er der 2. (europäische) Robert Kennedy geworden.

  126. War übrigens super Risk-Management, die gesammte Regierung mit Militärs in einem Flugzeug zu transportieren… lass mich raten: Das 2. Ersatz-Flugzeig hatte nen platten Reifen.

  127. Nee Wini, das hatte ich dir schon mal verklickert und du kannst den CVR Mitschnitt lesen. Hier hat ein Militärpilot unter Befehlsnotstand eine Nummer abgezogen, die kein Pilot einer zivilen Airline je auch nur versuchen würde. In diesem Fall wurde ja auch ein Ausweichflughafen angeboten. Auf dem Flughafen kann man nur nach Sichtflugregeln (VFR) landen. Piloten kleiner ziviler Flugzeuge machen diese Kamikaze-Nummer auch oft. Kurz nachdem Absturz damals bekam ich eine Anfrage von einer mir unbekannten Person. Dieser Ex-Fallschirmspringer(milit.) hatte bei dem Absturz einen ehemaligen Kameraden verloren. Der Bursche wollte von mir wissen inwieweit der Flughafen ausgerüstet ist, weil die Lügenpresse schon wieder wirres Zeugs schrieb. Wie immer, wenn es um das Thema Flugzeug & Waffen geht.
    Google mal : Croatia USAF CT-43
    Auch damals gab es wilde Spekulationen. Die Ursache aber war ein ganz winziger kleiner Irrtum. Erst dieser Unfall bewirkte, dass alle US Militärversionen ziviler Flugzeugtypen nachgerüstet wurden.

  128. @Wini – Nachtrag : Ich habe diesen Flug CT-43 vor langer Zeit mal komplett nachgeflogen zu identischen Bedingungen auf älterer Version Simulator Programm. Habe die Landung auch erst im 3. Anlauf geschafft ganz kanpp. Der Flughafen war in Pilotenkreisen sicher in der Gruppe -schwierig- eingestuft denke ich mal.

    Der Flughafen Dubrovnik wurde dann aber irgendwann umgerüstet in einer Art und Weise, die nicht besser sein könnte. Da kannst du jetzt landen egal wie die Sichtverhältnisse sind. Ist dann eben auch in neueren Versionen des Simulators so drin. Bereits in der Version von 2002 waren ja auch die Twin Towers und andere Gebäude des WTC in NY aus der Graphik entfernt worden.

  129. @Syrer – Hier für dich zum Thema Lügenpresse wie angekündigt
    Damals als Präsident Obama auf Tournee war um seine geplante Gesundheitsreform zu erläutern, war ich am stöbern in US Kleinstadtzeitungen. Das mache ich gelegentlich wahllos, immer sehr interessant. Dabei fand ich dann Meldungen, dass Obama in den Town-Halls in denen er auftrat heftigen Widerstand von Protestlern hatte. Diese waren zahlreich und es kam zu Tumulten und Handgreiflichkeiten mit Pro-Obama Anhängern. Teilweise musste schwer eingegriffen werden von der Polizei. Es gab Verletzte und Leute wurden vorläufig festgenommen. Dies passierte mehr als einmal.
    Ich habe dann erwartet, dass die Meldung bei Der Spiegel auftaucht. Da war nix. Auch sonst nichts zu finden dazu. Das ging so fast eine ganze Woche lang, aber mittlerweile war das Ding im Internet herum und per Suchbegriff zu finden. Es ließ sich nun also nicht mehr -deckeln- wie man so schön sagt.
    Daraufhin dazu ein Artikel im Spiegel, den dann die meisten anderen Blätter wörtlich übernehmen, wie so oft. Natürlich der Artikel nicht als Leitartikel oder großer Aufmacher, nein, irgendwo so nebenher eher. Dazu schwer abgeschwächt, so als wäre da mal ein leichter Zwischenfall gewesen. Das ist es was ich meinte mit einseitiger Berichterstattung.
    Und nun kommt die Kirsche auf der Sahne. Bei einer dieser Aktionen wurde ein potentieller Attentäter entdeckt. Der Mann war bekleidet wie ein Kriegsveteran und hatte einen hinkenden Gang, so als wäre er mal verwundet gewesen. Der Typ hatte an seiner Wade ein modifiziertes Schrotgewehr mit Klebeband befestigt. Eine Sache, die gar nicht erwähnt wurde, aber sie gehörte zu dem Artikel in den USA!

  130. @ Kaiser, vielen Dank. Daran sieht man das ein Großteil der Menschheit nie die Wahrheit über das traurige Leben erkennen wird.
    Man wird belogen und betrogen.
    Aber irgendwie kennt man das ja schon alles. Ist ja fast überall so.

    Andererseits bekommt jeder Mensch einen Kopf den er anschalten kann um selbst nachzuforschen. Das ist das Glück eines Menschen.

    Aber viele wollen das auch garnicht sehn und bleiben lieber in ihrer eigenen Welt.

    Wie bist Du an so Zeitungen rangekommen? Wohnst Du da?

  131. @Syrer – Nein, aber ich habe Kontakte in den USA. Ist aber ganz einfach im Prnzip : Wenn du in Der Spiegel eine Meldung findest aus den USA, dann ist da in der Regel ja angegeben wo das Ereignis stattfand und auch in der Regel der Bundesstaat. Da tippst du einfach bei Google ein den Namen der Stadt plus das Wort News. Und schon bist du auf der Trefferseite bei Google bei allen Zeitungen, die es dort auf der Kurve gibt.
    Das kannst du natürlich auch als -random search- so machen. Suche dir irgendeine US Kleinstadt raus vom Geo programm oder aus Google Maps bei gleicher Verfahrensweise. Selbst in einer lokalen Zeitung aus einem anderen Bundesstaat ist dann sowas wie das Attentat in Denver drin.
    Ferner sind da Rubriken. Also -local news- und -USA news- und -world news, teilweise extra Rubrik -politics- und auf diese schöne Art und Weise kannst du vergleichen und hast eine zweite Quelle. Sich nur aus einer Quelle zu informieren, dass geht heutzutage nicht mehr. Außerdem sind da oft schöne Kommentare von US Bürgern unterhalb des Artikels. Das wird dir gefallen, probier es aus. Ich kommentiere sogar gelegentlich dort.
    Ich habe es schon hier irgendwo erwähnt : Keiner kann später mit der Ausrede kommen -Das habe ich ja gar nicht gewusst- und sollte ich es erleben, den Spruch zu kassieren, dann werde ich sagen : Na, Hauptsache du weißt die Farbe der Unterwäsche von Madonna.

  132. Danke werde mich mal damit beschäftigen.
    Wieso wird hier eigentlich so wenig geschrieben?
    Es kommt ja fast nur alle zwei Wochen mal neue Artikel, finde ich Schade.
    Wie kam diese Seite zustande? Kann mir jemand was zu Gegenfrage genau sagen?

  133. Der Aussage kann ich jetzt nicht so ganz folgen. In der letzten Woche wurde hier täglich ein neuer Artikel eingestellt, und ich finde das reicht. Des Weiteren schweifen wir hier ja auch oft vom Thema des Artikels ab. Außerdem kann man auch rückwärts blättern zu alten Artikeln, wozu ich persönlich leider keine Zeit habe. Ich bin hier zufällig, weil verlinkt worden auf einen Artikel hier, als ich bei KOPP eingelesen habe Ende Juni diesen Jahres. Bei KOPP in der Rubrik -Aktuelle Weltnachrichten- (immer auf der Startseite unterhalb des obersten Artikels, einfach anklicken) finde ich öfters Headlines die mich interessieren. Durch einen Klick darauf wird man dann verlinkt zur Quelle des Artikels. Und dort sehe ich dann ganz genau, woher oder vom wem der Artikel stammt. Ich habe schon lange kein Bock mehr auf Reuters und AFP und auf andere Propaganda- und Meinungsmacher, die mir immer noch den Obama als Friedens-Messias verkaufen wollen.

  134. Yessss, Kopp-Online und Gegenfrage habe ich auch gegen AFP und Reuters-Propaganda einegetauscht… Und den Spruch, DAS HABE ICH GAR NICHT GEWUSST, entgegne ich mit, hauptsache wir schauen gerne gestellten Nonsens wie, Bauer sucht Frau und Germany’s Topmodel Singing Star!

  135. @ Syrer also jetzt platzt mir gleich der Hals vor Wut über dein falsches gequatsche! Um gleichmal eins zu sagen: Ich hab eine syrische Frau und wir haben bis vor ca 3 Jahren noch in Syrien gelebt und auch 2 Kinder.
    Alles was du von dir gibst ist eins zu eins die westliche NATO-Kriegsargumentation. Wenn man es wie ein Ausenstehender betrachtet und einfach die Fakten und Beweise einsieht, dann erkennt man schon was Sache ist – und jetzt versuch ja nicht deine „ich bin Syrer und hab meine Kontakte“ – Keule aus zu spielen. Die Familie meiner Frau lebt dort noch – ich rede täglich mit Ihnen…
    Solche „Menschen“ wie du machen mich krank, das einzige was dagegen hilft ist mir weiter ein zu reden dass du nicht wirklich so dumm (sorry die wortwahl…) bist sondern halt einfach für deine Paste & Copy Fähigkeiten bezahlt wirst. Ich hoffe mit dir wird in der Zukunft dann auch abgerechnet.

    Thomas

  136. @Thomas P. – Das ist das was ich immer mit -contra- meinte. Beide Seiten lesen und Meinung bilden. Wenn das nun von dir als -Insider- bestätigt wird, dann fühle ich mich bestätigt. Und mir geht es ja um die Bevölkerung, also um die Zivilisten, welche ja bei so was immer die armen Schweine sind. Und wo die Islamisten erst einmal am Ruder sind, da ist es aus mit anderen Religionsgruppen. Das Wort Toleranz ist bei denen nicht im Sprachschatz.

  137. @Thomas P. — Nachtrag
    Wenn du eine Seite zurückgehst, dann findest du einen Artikel :

    -Syrien nur Bauernopfer der Waffenindustrie?-

    Dort haben wir, auch speziell mit @Syrer, das Thema Syrien weiter behandelt. Ich denke das gehört zusammen. Also falls du da noch nicht gelesen hast und Zeitfaktor ist bei dir, schau da mal rein.

  138. Ob wir, wenn wir gegen die antidemokratische, verbrecherische Volksverdummung, durch Regierung und regierungsgesteuerten Massen-Medien, rebellieren, auch Panzer zur Verfügung gestellt bekommen?

    Das Recht zur Revolution hat jeder freie Demokrat, und ich finde es ist Zeit, bevor EU- Oligarchen und NWO noch mehr Unschuldige töten und uns in Zukunft als Billig- Lohnarbeiter versklaven.
    Wir „“entledigen““ uns doch nur den Kriminellen und Menschenfeinden.

    !! United we stand !!

    M.G. Dieling

  139. @Georg Dieling
    Panzer ? Sie rechnen doch nicht damit, dass die Bundeswehr sich auf Seite des Volkes stellt, oder? Wenn deren Führung Eier in der Hose hätten, dann hätten die schon geputscht und eine Übergangsregierung gebildet. Aber eine Führungsriege die sich Verteidigungsminister vor die Nase setzen lässt, welche noch nicht einmal einen Grundwehrdienst abgeleistet haben, deren Gesinnung muss man doch nicht benoten denke ich. Es gibt auf der Welt eine ganze Latte von Ländern, wo diese Information schallendes Gelächter auslöst. Ganz zu schweigen von den Biographien der sonstigen Mitglieder der Bundeskaspartruppe, in Bezug auf fachliche Kompetenz.
    Warum eine -Revolution- mit der Spaßgesellschaft nicht mehr geht, habe ich bereits mehrfach erläutert, wobei ich mich in Bezug auf die Begründung (im Detail) noch schwer zurückgehalten habe. Heutzutage protestieren ja nicht einmal mehr die Studenten. Das waren noch Zeiten damals, als Joschka Fischer noch Polizisten verprügelte, und die RAF das -Schweine-System- beseitigen wollte.

    Dies unterhalb ist schon ein wenig älter–
    (WASHINGTON D.C.)
    – “I’ve never seen a President — I don’t care who he is — stand up to them [the Israelis]. It just boggles the mind. They always get what they want. The Israelis know what is going on all the time. I got to the point where I wasn’t writing anything down. If the American people understood what a grip those people have got on our government, they would rise up in arms. Our citizens certainly don’t have any idea what goes on.” Admiral Thomas Moorer, former Chairman of the U.S. Joint Chiefs of Staff.

    Das ich einen bewaffneten Aufstand in den USA für möglich halte und warum, habe ich schon erläutert. Man beachte oberhalb den Text … they would rise up in arms.

  140. Dann müsste man den Amis nur mal die Symbolik im eignen Passport erklären. Sch mal in den Pass und Du weisst, wer Euch regiert. Da ist ganz fein und kaschiert ein Davidstern zu sehen.
    Man beachte den helleren Kreis, oberhalb des (Freiheits-) Adlers, auf der Gegenseite der Passkopie:
    http://www.google.at/search?tbm=isch&source=mog&gl=at&tab=wi&q=us%20passports&sa=N&biw=369&bih=615#p=0
    Des Weiteren sind auch die 6-Eckigen-Bienenwaben im Passport wohl auch nur Zufall:
    http://www.google.at/search?tbm=isch&source=mog&gl=at&tab=wi&q=us%20passports&sa=N&biw=369&bih=615#i=6
    Und nun gibst deine SSN (social security No.) beim Bloomberg ein, hängst vorher noch ein „US000“ an, fann kommt Dein Name und Steuerwert zum vorschein. Mehr als einen Steuerwert verdienen die Menschenware nämlich anscheinend nicht.
    Was ich vom Deutschen Pass halte, im Hintergrund ein Phallus mit der offnen Schenkelnonne… Das habe ich ja schon mal gefragt, aber leider nie ne plausible Antwort erhalten, ob ich zu sehr konditioniert wurde. Was seht Ihr normalen Menschen in dem Hintergrund für normale Sachen?!?

  141. @intcptr – Bin zu knapp mit Zeit. Frage : Auf welcher Seite und wo dort ist das was du über den Deutschen Pass schreibst? (Nonne)
    Antwort eilt nicht, bin überbeschäftigt an Recherche zu Hammer-Thema.

  142. Ich hatte mal ne Arbeitsfunktion inne, sagn wir mal z.Bsp. Zollbehörde, als es noch kontrollierte Zölle gab, bevor sie zum verlängerten Fiskusarm gemacht wurden (Schengenvertrag sei Dank), wo man die Pässe noch öfters prüfte. Dabei fiel mir dies ins Auge, nachdem ich mich auch mal etwas durch die Freimaurer-Symbolik las. Hab ich also nicht aus ner Quelle gelesen, sondern selber zufällig entdeckt. Es geht hier um die Hintergrund-Schattierungen im Deutschen Passport, und nicht um das Geschriebene. Keine Ahnung, was das sonst anderes darstellen könnte. Für feedback aller Art und von allen Seiten bin ich gerne interessiert. Danke.

  143. @intcptr – Deine Antwort hier beinahe übersehen

    Du kannst ja damit nur die laminierte Seite meinen, auf der das Passphoto ist. Sorry, da kann ich auch mit der größten Phantasie weder in meinem aktuellen ganz frischen deutschen Pass, noch in den abgelaufenen was erkennen. Aus keinem Winkel und egal mit welcher Beleuchtung. Das Ding ist ja voll mit veränderbaren Hologrammen zugepflastert. Eingescant in PC und im Grafikprogramm unter Falschfarbenansicht, Infrarotsichtmodus oder Ultraviolett kommt auch nix. Vielleicht versuche ich das mal unter echtem UV Licht (Geldscheinprüfgerät) – Und weil ich damals schon nichts fand, habe ich dir auch nicht geantwortet. Das ist auch nicht das erste Mal wo du das erwähnt hast. Also in einem deutschen Reisepass hast du das sicher nicht gesehen.

    Meinen allerersten Pass habe ich entsorgt (kann mich heute noch drüber ärgern) und drei abgelaufene noch bei mir plus dem aktuell gültigen Pass. Begründung: Falls in einem abgelaufenen Pass ein unbefristetes Einreise-Visum ist, so ist dieses normal unter Vorlage des neueren und gültigen Passes weiterhin gültig. Da heutzutage vieles elektronisch läuft, taucht bei einem jetzt geforderten online Antrag möglicherweise die Frage auf, ob und wann man früher einmal ein permanentes Einreisevisum bekommen hat. Das bedeutet für die USA zum Beispiel, dass man damals zu dem Zeitpunkt bereits sicherheitsüberprüft wurde, und die Nummer dieses Visums oder weitere Daten muss man ggf. in dem online Formular einstellen. Es konnte aber auch ganz andere und völlig unpolitische Gründe haben früher, warum man überprüft wurde. Das kam ganz drauf an, mit wem man so verkehrte privat.

  144. Vermutlich kann man hinter einem bierblätrigen Kleeblatt auch ne verschwörung sehen 😉
    Schnaps ohne Eis kommt auch nich schlecht, kommt im Ausgang sogar billiger, die Bimbe (=Birne) !

  145. @Wini – Thema Pass – Damit auch das beantwortet ist wie versprochen

    Danke für die Links zum Thema, womit sich der Sachverhalt schon etwas klärt, denn @intcptr meldete es handelt sich um einen Pass. Was da bei dir in der Abbildung ist, das ist wohl ein deutscher Personalausweis, keinesfalls die Seite eines deutschen Passes. Perso habe ich schon seit ewigen Zeiten nicht, denn sofern das nicht geändert wurde, gilt ein Pass als Legitimation, und ich hatte immer schon einen Pass ab meinem 16. Lebensjahr. Außerdem, auch seit ewigen Zeiten, ist eine ID Überprüfung rund um die Uhr auch ohne Papiere möglich, sofern man in D irgendwo gemeldet ist. Vor dieser Zeit war es möglich eine Person für bis zu 24 Stunden zu inhaftieren zwecks Feststellung der Personalien.

    Wie auch immer, früher wurden diese Muster und Linien, die zum Zwecke der Sicherheit vor Fälschungen implementiert wurden, von Künstlern erstellt denke ich mal so, aber vielleicht machen das jetzt auch schon Computer-Programme. Dito für Hologramme. Und gib mir einen Filzschreiber und ich sehe spätestens nach einer halben Flasche Whisky in 10-facher Vergrößerung noch viel bessere Sachen auf Dokumenten und Geldscheinen. Dann fehlt nur noch ein Joint, und dann taucht vor meinem geistigen Auge möglicherweise Bob Marley auf, der die Banknote schwenkt auf welcher in Worten steht : Tausend Deutsche Mark. Der Lappen mit der Abbildung der Gebrüder Grimm und den Wörtern : Bundesbank und Banknote, jenen 2 Wörtern also, die ja auf den jetzigen Monopoly-Baumwollfetzen fehlen.

    Diese website Seelenkrieger bzw. der Artikel zu diesem Thema ist nach meiner Meinung krank und bezweckt etwas. Vermutlich um unter einer gewissen Gruppe von Bürgern die totale Paranoia einzupflanzen, für den Fall, dass die sonstigen Panik-Meldungen nicht ausreichen. Von so etwas kann man nämlich krank werden, wenn man dauernd so etwas liest und im Kopf behält. Toll, da kann die Pillen-Mafia der Sparte Psycho-Drops in den Fabriken wieder Nachtschichten fahren, und Doc Holiday bestellt sich schon mal den neuen BMW. Kein Wunder, wenn in D ganze Bevölkerungsteile eh schon voll Ga-Ga im Schädel sind. In keinem Land der Welt gibt es so viele Ausfälle (Krankmeldungen) wegen Depressionen. Das Wort GERMAN ANGST ist im englischen Sprachraum Gang und gebe.
    Für mich ist das Thema so auf dem Level, wie wenn jemand auf einem vertrockneten Kürbis plötzlich den -Jesus- sieht (alternativ auch auf verschimmelter Brotscheibe, auf einer Tiefkühl-Pizza mit Gefrierbrand, oder in einem Astloch eines Baumes usw.)

    Und Danke für das sexy Photo von Mutti Merkel. Muss mal hier meinen Freund von der Zivilpolizei fragen, ob er das Motiv für die Schießbahn haben will.

  146. komisch alles hat angefangen mit die zwei Türme die eigenlich die Wahrheit in sich verstecken.
    Festplatten der Banken Stunde vor den Anschlag sind Millarden von Gelder geflossen nach aussage von Bankmitarbeiter war es schon komisch ich vermutet die Wirtschaftkrise war schon 2001 da ablekung durch Terror als Alibi.

  147. Stahl und Beton schmelzte im WTC, aber zum Glück die Pässe der Luftpiraten nicht. Das Photo von Mutti Merkel könte man auch zur Folterung von Talbans gut gebrauchen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.