Ist das neuartige Coronavirus wirklich so harmlos?

Anscheinend soll das Coronavirus ja weniger schlimm sein als eine Grippe, also ziemlich harmlos. Warum aber, wenn das Virus doch so harmlos ist, betreibt China so einen riesen Aufwand und riegelt ein duzend Städte von der Außenwelt ab und baut sogar extra neue Krankenhäuser? Das wäre doch gar nicht nötig und viel zu übertrieben, wenn man es wirklich mit so einem harmlosen Virus zu tun hat. Gibt China alle Informationen an die Öffentlichkeit weiter oder wird da was verschwiegen?

Die Inkubationszeit beträgt bist zu 14 Tagen. Das bedeutet, es könnten noch viel viel mehr Menschen infiziert sein als bisher bekannt. Auch soll es eine Mutation gegeben haben, die das Virus noch ansteckender gemacht hat. Wer weiß denn, ob sich das Virus nicht noch weiter mutiert und sich zu einem extrem ansteckenden und extrem tödlichen Killervirus entwickelt? Einem Impfstoff oder ein Heilmittel gibt es auch noch nicht. Warum verharmlosen manche Leute das Virus, wenn man noch überhaupt gar nicht einschätzen kann, ob das Virus eine Gefahr darstellt? Man weiß doch noch gar nicht viel über das Virus und deshalb sollte man es doch auch sehr ernst nehmen finde ich.

Viele sprechen auch von Panikmache der Medien, aber ich sehe irgendwie keine Panikmache, die von Medien ausgeht. Welche Medien konkret verbreiten denn Panik und wo genau?

China, Medizin, Tiere, Virus, Politik, Wissenschaft, Biologie, Viren, Gesellschaft, Gesundheit und Medizin, Medien, Meinung, epidemie, Krankheitserreger, Corona, coronavirus
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema China