Angelina Jolie (39) ist neben ihrer Tätigkeit als Schauspielerin auch dafür bekannt, dass sie sich gerne für die ärmeren und schwächeren Menschen auf dieser Welt einsetzt. Deswegen wollte sie eigentlich auch eine Veranstaltung in der Republik Sudan besuchen, doch daran wurde sie nun gehindert!

Eigentlich wollte die Schauspielerin bei einer Debatte über sexuelle Gewalt in der sudanesischen Hauptstadt Khartoum teilnehmen, doch Angelina durfte nicht in das Land einreisen. Wie CBC News berichtet, wurde ihr das Visum dafür verwehrt. Dennoch schickte sie eine Videobotschaft und in dieser kritisierte sie den Präsidenten und sein Gefolge scharf für die Verurteilung der Frau, die gesteinigt werden soll, weil sie Christin ist: "Khartoum sollte das fundamentale Recht der freien Religionswahl respektieren und seine Gesetze aufheben, die den Menschen verbieten, zu konvertieren." Das Land lehnte ihren Visumantrag offenbar ab, da Angelina als Nicht-Politiker und dazu noch als Frau nicht bei der Veranstaltung dabei sein sollte.

Bleibt nun zu hoffen, dass ihre Ansprache auch trotz, oder gerade wegen, ihrer Abwesenheit nun Gehör findet und sie wieder etwas bewegen kann.

Was wisst ihr alles über die 39-Jährige? Testet euer Wissen hier im Quiz!

Angelina Jolie und Brad PittWENN
Angelina Jolie und Brad Pitt
Angelina JolieDVSIL/ iPhotoLive.com/WENN.com
Angelina Jolie
Angelina JolieWENN
Angelina Jolie


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de